FA Follikel und Zyste verwechselt?

Guten Abend!

Ich versuche mich kurz zu fassen : Meine Zyklen sind seit neusten wieder recht unregelmäßig. Der letzte war zum Beispiel fast 60 Tage lang.

Ich war am 4.4.19 beim FA (ZT 29). Der meinte, mein ES war noch nicht und hat einen Follikel von 1,1 cm gemessen und eine extrem flache GHS.

Gerade eben habe ich Mens-ähnliche Blutungen (mit "Schleim". SORRY!) bekommen. Kann es sein, dass der FA den follikel mit einer Zyste verwechselt hat und mein ES tatsächlich doch kurz vorher war? Am 1.4. war mein OVU recht deutlich, aber nicht so wirklich positiv. Sonst sind meine Ovus DEUTLICH positiv!
Temperatur habe ich natürlich ausgerechnet diesen Monat nicht gemessen.


Ich hoffe auf Erfahrungsaustausch. Auch wenn ich natürlich weiß, dass das Wohlbefinden ein Arzt sicher beantworten könnte.

Liebe Grüße
Tinsch

1

Hey hab fast das gleiche Problem.
3 leicht positive ss Test und der FA meinte er sieht 2 eibläschen, ich würde mein eisprung bekommen.. bin der Meinung es sind gelbkörperzysten weil jeder ovu bisher negativ war 🤷🏻‍♀️
Ich lies mal hier mit

2

Das ist möglich ist bei mir auch schon vorgekommen.

3

Danke für die Antworten. 💐
Ich bin immer noch etwas verwirrt, da die Blutung gestern sehr stark war, aber über Nacht fast verschwunden ist. Und meine Temperatur heute morgen auch noch hoch war.

Aber da hilft jetzt wohl nur abwarten und schauen, wie es auch entwickelt. Ich gehe davon aus, dass ich jetzt ZT 2 bin. Und das Gute ist ja immerhin, dass mein letzter Zyklus dann "nur" 38 Tage gedauert hat. 👍

Euch einen schönen Sonntag!

Top Diskussionen anzeigen