Ich freu mich - Clomifen

Hallo ihr Lieben!
Nachdem ich eine mittlerweile echt lange Odyssee hinter mir hab was KiWu angeht muss ich heut einfach meine Freude mit euch teilen :-)
Die Kurzfassung: 2015 Pille abgesetzt, kein Zyklus, diverse Untersuchungen und damit verbunden Einnahme von Metformin, Thyrox und zeitweise Beta Blocker. Trotzdem in der Länge stark schwankende Zyklen mit nur teilweise Eisprüngen.
FÄ meinte immer, wir warten ab. Jetzt hab ich zu jemand anderem gewechselt und eeeeeendlich wird was gemacht. Mein aktueller Zyklus ist bei 138 Tagen (letztes Jahr 38-72), jetzt wird erstmal die Periode ausgelöst und dann fangen wir mit Clomifen an. ICH FREU MICH SOOOO!!!

Hat jemand von euch gute Erfahrungen mit Clomifen gemacht? In welchem Zyklus hat’s geklappt?

Eigentlich ist das hier ein ziemlicher Silopo, aber ich weiß gar nicht wohin mit mir, weil ich mich einfach so freue, dass endlich was passiert (und uns hoffentlich damit auch bald ein Wunder passiert 😇).

LG Lalilu

Wann hat’s mit Clomifen geklappt?

Anmelden und Abstimmen
1

Hallo 😊
Ich habe insgesamt 4 Zyklen lang Clomifen eingenommen. Nur im ersten gab es eine erfolgreiche Stimulation mit einem Eisprung. Ansonsten tat sich bei mir gar nichts. Es ist halt immer sehr unterschiedlich. Die einen reagieren sofort darauf, bei anderen tut sich gar nichts.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es gut wirkt ✊

5

Oh das ist ja schade!🙁

Vielen lieben Dank!!😍

2

Hallöchen
Ich hab grad meinen 1. Clomizyklus hinter mir, leider kam heute die Mens 😒
Prinzipiell bin ich aber ganz zufrieden, hab drauf angesprochen, ein Follikel ist gewachsen. Der ES wurde bei mir nicht ausgelöst.
Ich gehe zuversichtlich in den 2. Clomizyklus 🙂

6

Super, dann wünsche ich Dir für diesen Zyklus viel Glück!🍀
Hättest du Nebenwirkungen?

10

Danke schön.
Körperlich nicht. Ich hatte aber das Gefühl, dass ich 2 Tage übel gelaunt war. Bin aber nicht sicher, ob das am Clomi oder der Arbeit lag 🤣

3

Ich bin gerade an ZT15 im dritten Clomi-Zyklus. Hatte bisher immer ohne auslösen einen Eisprung aber geklappt hat es bis jetzt leider noch nicht

7

Oh schade! Aber immerhin musst du nicht auslösen, es klappt bestimmt bald!!😊

9

Sag mal, von wo weißt du, dass du einen ES hattest u nicht auslösen musst? Das verstehe ich nicht ganz 🤷🏻‍♀️

weitere Kommentare laden
4

Ich habe im Oktober das erste mal Clomifen genommen.Leider kam dann die Mens.Im November dann nochmal und dann am 8.Dezember positiv getestet.Leider ist es im Januar zum Stern geworden.Habe dann vor einem Monat wieder positiv testen dürfen.Bis jetzt ist alles gut und besser als das letzte mal.Dafür das ich 10 Jahre die Pille genommen habe und nie einen ES hatte,hat es mich ehrlich gesagt nicht so überrascht das die erste SS eine FG war.Mein Körper musste sich halt erst einpendeln.Alles Gute für dich 🍀

8

Ich wünsche dir, dass diesmal alles gut läuft!!👍🏻
Und vielen Dank, ich bin gespannt, ob es endlich klappt bei uns 😍

15

Nach wieviel Zeit bzw. wievielen Zyklen hast du mit clomifen begonnen?

weiteren Kommentar laden
12

Hallo
Also ich hab zwar abgestimmt aber das ist schwierig weil
Fürs 1. Kind war ich schwanger nach 6 Zyklen leider MA 12 ssw. Nach zwei weiteren Zyklen ist unser großer Schatz entstanden
Jetzt fürs 2. Kind hat es im 4. Zyklus geklappt leider FG in der 7. Ssw. Naja und jetzt bin ich wieder im 1. Zyklus mal schauen was jetzt diesen zyklus passiert.
Euch viel Glück
LG

14

Bei mir hat es im ersten Clomifen zyklus im Dezember geklappt. Leider habe ich unseren Schmetterling kurz darauf wieder gehen lassen müssen. Nach zwei Monaten ohne Clomifen haben wir es letzten zyklus nochmal mit probiert. Leider habe ich wieder meine Periode bekommen und da ich mit Clomifen sehr launisch bin und ich über eine Woche extreme Schmerzen um den Eisprung herum habe ( ich konnte nicht ohne Schmerzmittel arbeiten) , haben wir uns entschieden ohne weiter zu machen. Noch ein paar Monate und dann versuchen wir es nicht mehr.
Ich drücke dir die Daumen das es bei dir klappt. 🍀🍀🍀

Top Diskussionen anzeigen