Verhüten nach ELSS?

Mittwoch wurde eine BS wegen der ELSS gemacht.
Der Eileiter wurde eingeschnitten und mein Krümel wurde entfernt. Der Eileiter musste Gott sei dank nicht entfernt werden.

Mein Krümel hatte es sich auf die letzten mm im Eileiter gemütlich gemacht. Nur ein klitzekleines bisschen weiter und er hätte es bis in die Gebärmutter geschafft.#schmoll

Jetzt sollen wir ja mindestens 3 Monate verhüten. Irgendwie hab ich bei allen Sachen Angst dass sie versagen. Aber die Pille steht wegen Kinderwusch eigentlich auch außer Frage, da mein Zyklus die letzten 1,5 Jahre eigentlich eh schon Käse war:-(

Für was und wie habt ihr euch entschieden. Habt ihr kurzfristig doch noch die Pile genommen?

1

Das tut mir leid für dich, fühl dich gedrückt ❤

Ich habe keine Erfahrung mit ELSS, aber ich habe zwischendurch mal die Pille wegen Zysten genommen und es hat dem Zyklus nicht geschadet.

Ansonsten würde ich NFP (Temperatur) und Kondome nehmen.

Alles Liebe 🍀💕

LG Luthien mit ⭐

4

Danke.

Ich bin mir momentan ziemlich unsicher was die Verhütung angeht. Möchte aber natürlich nicht riskieren jetzt sofort wieder schwange zu werden.

Ich hoffe aber natürlich auch dass es in ein paar Monaten dann auch wieder klappt. Das ist ja auch nicht so gewiss.

Nfp hatte ich jetzt wieder begonnen gehabt wegen Kinderwunsch hat ja nun leider nicht so ganz geklappt.

Zur Verhütung wäre es mir in den nächsten 3 Monaten wohl zu unsicher. Weiss da auch mit den ganzen Regeln zur Verhütung noch nicht so richtig Bescheid.

2

Ich habe nach meiner ELSS 2 Monate die Pille genommen. Ich hatte aber auch vorher keine Probleme mit meinem Zyklus.

3

Ich kenn ein junges Pärchen, die haben auch voll Schiss vor Schwangerschaft und machen daher NFP plus Kondom. Während der fruchtbaren Tage haben sie keinen Sex und während der unfruchtbaren nur mit Kondom. So sind sie doppelt abgesichert. Hast du vorher auch schon Tempi gemessen und ZS beobachtet?

5

Ja aber nicht so konsequent, da meine Zyklen auch teilweise 120 Tage hatten, hatte ich es bisher nicht so genau praktiziert, da mir die Geduld und Ausdauer gefehlt hat.
Und diesen Zyklus hatte ich neu angefangen aber eben wegen Kinderwunsch.

Wenn ich so Verhütung wollte würde ich es wohl machen, aber so soll ja in den nächsten 3 Monaten auf keinen Fall was passieren.
Da wäre es mir irgendwie zu unsicher es auszutesten.
So wie ich mich und mein Glück kenne würde da gleich was schief gehen#augen was ja rein Theoretisch nicht schlimm wäre nur eben jetzt nicht.

6

Es müsste ja schon das Kondom reißen plus jede Menge Messfehler plus Fehlinterpretarion von ZS/Muttermund. Ich kann aber verstehen, dass das nei 120 Tagen nervig wäre, denn dann könntet ihr ja bis zu Tag 109 oder so keinen Sex haben wenn ihr die Methode nehmen würdet. Das wäre schon übel

Ansonsten bleibt ja eigentlich nur die Pille.

7

Huhu
Wir werden mit kondom verhüten :)
Sind ja nur paar monate und unnötig hormone nehmen die dem zyklus schaden mag ich nicht ☺

8

Ich habe nach der Elss gar nicht verhütet.

9

Nee das würde ich jetzt nicht machen. Ich hab ja nen Schnitt im Eileiter nicht das sich das Ei dann gleich wieder verirrt. Und die Nähte sollen ja auch ein bischen verheilen.

Nach einer FG hab ich auch nicht verhütet aber jetzt wär mir das zu riskant.

10

Meiner Freundin mit ELSS wurde gesagt, dass es eigentlich keinen richtigen Grund zum längeren Warten gibt. Im ersten Monat kein Sex ist nach Op und Verlust vielleicht eh ok(den würde ich zum Schleimhautaufbau schon abwarten). Ihr hatte die Frauenärztin angeboten zu schauen, auf welcher Seite das Ei springt. Wenn es die andere Seite ist, besteht ja keine erhöhte Gefahr.
Ich persönlich finde ein ordentlich angewendetes Kondom ausreichend, auch in eurem Fall, aber ich verstehe, wenn man das anders empfindet.
Lg, Maria

Top Diskussionen anzeigen