51-Tage-Zyklus wie verkürzen?

Hallo zusammen,
nach meiner Schwangerschaft habe ich leider sehr lange Zyklen, aktuell waren es 51 Tage. Wir wollen jetzt anfangen an Baby Nr. 2 zu arbeiten und mich würde interessieren, ob es hier jemanden gibt, der ähnliche Probleme hat / hatte. Wie verkürzt ihr euren Zyklus auf ein normales Maß?

Liebe Grüße

1

Hallo,

ich hab selbst nicht soo lange Zyklen (nur bis 36 Tage) und mache daher auch nichts. Aber die anderen Mädels hier mit langem Zyklus nehmen häufig Mönchspfeffer, das hilft wohl ganz gut.

Viel Glück #klee

2

Hallo 💕
Bin in der gaaaanz gleichen Lage wie du. Mit Mönchspfeffer habe ich es bereits 4 Monate ohne erfolg versucht. Jetzt nehme ich seit ein paar Tagen Clavella (nach Rücksprache mit meinem Arzt). Mal sehen ob es was hilft....

3
Thumbnail Zoom

🙋‍♀️ - das selbe Problem hatte ich offensichtlich auch. Zyklus #9 war mein Schwangerschaftszyklus und #10 der erste den ich wieder dokumentiert habe (ca. 10 Monate nach der Geburt)
Und es hat sich einfach nicht von alleine gegeben - Mönchspfeffer, Clavella und Ovaria/Byro hat nix gebracht, sie blieben sehr unvorhersehbar.
Eine Mischung aus Metform und famenita hat meinen Zyklus auf 32 Tage gebracht.
Nach absetzen von beidem aktuell bei 37/38 - auch ok.
Es könnte aber auch die Schilddrüse oder andere Hormone schuld dran sein. Habt ihr mal den Hormonstatus bestimmt?

Top Diskussionen anzeigen