Ovu Testreihe 10er vs. 20er

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,

vielleicht ist es ja für die ein oder andere auch interessant, da ich des öfteren gelesen habe, dass viele über zwei drei Tage positive Ovus haben und ihren es dadurch nicht gensu eingrenzen können. Ih habe diesen Zyklus das erste Mal mit 10er und 20er Ovus parallel getestet, weil ich oft das gleiche "problem" hatte.
Während der 10er heute morgen weiterhin positiv ist, ist der 20er schon wieder negativ.
Habt alle einem schönen Freitag :-)
Lg Rine

1

Hi,

ich mach auch immer 10ner und 20er. Ich schlag auch hier öfter vor, unsensiblere zu nehmen, wenn man drei Tage oder länger positive hat. Dann kann man es einfach besser eingrenzen. Der LH Peak heißt ja Peak, weil das LH schnell hochgeht und dann schnell wieder runter geht. Wenn man die Messlatte dann quasi zu niedrig ansetzt, erwischt man nicht wirklich den Peak, sondern auch den Anlauf und/oder das Abebben.

5

Ja genau. Ich spüre meinen es in der Regel eigentlich immer. Aber es gibt auch Monate wo dies nicht der Fall ist. Naja und dann ist es ja eigentlich auch eher zu spät ;-)

2

deine testsreihe sagt deutlich aus, das der 20 besser passt, würde hier aber dennoch nen 30 probieren...der 10 ist definitiv zu schwach für dich...

3

Der 20er ist ja nur an einem Tag positiv, daher würde ich bei 20er bleiben.

Das sind auch die günstigsten 😂

4

Ja ich werde bei den 20ern bleiben. Bzw diese wohl dann zusätzlich benutzen ;-)
Aber ich vermute, dass die 30er nicht sensibel genug wären.

Top Diskussionen anzeigen