Habt ihr euch Gedanken gemacht wann ihr es dem Arbeitgeber sagt wenn es soweit ist?

Guten Morgen,

Ich hab mir die letzte Zeit mal ein paar Gedanken gemacht, ich habe eigentlich vor wenn ich dann schwanger werde die ersten 12ssw abzuwarten um es meinem Arbeitgeber mitzuteilen, allerdings wird die Praxis dann schwer, ich muss 7std am Stück durcharbeiten ohne Pause, teilweise ist wirklich nicht eine Sekunde Zeit zum essen oder auf das WC zu gehen, jeder arbeitet alleine in seiner schicht.
Da ich schon 2 Kinder habe Weiss ich das es einem gerade am Anfang der Schwangerschaft am schlimmsten geht, jedenfalls war es bei mir so 😅
Dauermüdigkeit, Kreislauf/ Übelkeit, ständig r harndrang 🙈.
Ich habe ja jetzt schon unschwanger teilweise mit Kreislauf heftige Probleme auf arbeit weil ich nur am hin und her rennen stundenlang bin, wie soll es da erst in der Schwangerschaft werden.
Wie macht ihr das, sagt ihr es eurem arbeitgeber vorher? Aber selbst wenn ich es vorher sage, bis ich zum ersten Frauenarzt Termin komme um die Schwangerschaft bestätigen zu lassen muss ich ja auch gut 2 Wochen erstmal durchhalten 😅

1

Hallo, also ich bin noch nicht schwanger, aber habe mir da auch schon Gedanken drum gemacht.
Da ich beim Zahnarzt arbeite und ein hohes Infektionsrisiko vorliegt, werde ich es sobald es vom Frauenarzt bestätigt ist, meinen Arbeitgeber mitteilen.

2

Also ich habe meiner Filialleiterin gesagt das wir ab September mit der Kinderplanung beginnen und sie grinste mich dann an und sagte das sie sich das schon denken konnte, da wir noch jung sind. Ich soll ihr dann nur rechtzeitig Bescheid geben,denke mal ab dann wo ich den positiven Test dann in der Hand halte.
Es muss ja irgendwie dann meine Kraft ersetzt werden.
Da ich in einem getränkemarkt arbeite wird dann schätze ich mal ein ziemlich schnelles BV kommen denn mit kisten schleppen ist da nicht viel.
Ich komme aber auch gut mit ihr aus und finde es nur fair mit offenen Karten zu spielen.

3

Guten morgen :)

Also, ich bin Krankenschwester und würde es meiner Stationsleitung und meinen Kollegen recht schnell sagen. Da ich dann nicht mehr in Iso Zimmer möchte. Ich muss dazu sagen, dass wir halt jetzt dauernd Patienten mit Norovirus und der richtigen Influenza haben . Da wäre ich tatsächlich sehr vorsichtig.

Die wissen aber auch alle, dass ich am ersten Kind bastel :D das würde bei mir erstmal reichen, da ich weiss dass meine Chefin da dann Rücksicht drauf nimmt. Und weiter nach oben melden würde ich es dann nach 12 Wochen.

Lg

4

Ich arbeite im Gesundheitswesen und habe in meinen beiden bisherigen Schwangerschaften sofort ein BV bekommen. Ich habe am Freitag einen Termin bei meiner Gyn und werde bei Bestätigung dann auch sofort zu meinem Chef gehen. Ich bin dann bei 6+0.
7 Stunden ohne Pause? Hm. Schau mal ins Arbeitsrecht.... Ob das so zulässig ist...?

21

Hallöchen.
Das aber auch sehr unterschiedlich gehandhabt. Bei uns im OP kriegt man als Schwangere nicht sofort ein BV, sondern es werden die Aufgaben etwas modifiziert. Also nur noch springen, kein Röntgen, schwer heben etc.

22

Naja, mein Fachbereich kommt ohne schweres Heben nicht aus. Es ist praktisch unmöglich, mich in andere Fachbereiche zu setzen, also sagt mein Chef schon von sich aus, dass ich besser zu Hause bleibe.

5

Hallo, hab mir da auch so meine Gadanken gemacht.... Zumal auch noch ein Jobwechsel auf mich zu kommt, wahrscheinlich ab 01.10. Jetzt sind wir im 5.ÜZ. Vielleicht starte ich ja auch schon schwanger.... Dann weiß ich nicht, ob ich das von Anfang an sagen soll.... Die Arbeit ist aber körperlich leicht und von zu Hause aus. Was würdet ihr da machen? Gleich am Anfang die Schwangerschaft melden oder, wenn gesundheitlich alles okay ist, warten?

6

Hey darf ich dich mal fragen was du beruflich machst??
7std am Stück arbeiten ohne Pause ?
Nicht aufs Klo gehen ? Würde mich mal interessieren
Ich glaube ich würde es meinem AG sofort sagen , arbeite im Einzelhandel als stellvertretung. Und ich habe leider nicht das Glück das ich mich einfach so an die Kasse setzen kann , daher bin ich verpflichtet es mitzuteilen bzw es geht ja auch ums Baby dann ich muss schauen wegen dem packen , auch gerade bei den Getränken.
LG

7

Ich war 2 mal schwanger und habe es gleich gesagt! Einfach auch zum Schutz für euch beide egal in welchen Beruf!
Zumal du es bis zur 12 ssw. gessgt haben musst ! Das ist gesetzlich!
Aber gesagt habe ich es ab Tag wo ich den Mutterpass bekam ( gibt es erst wenn das Herz schlägt) ca 6. Woche

8

Zeig mir doch bitte das Gesetz 😊

9

Hallo,

mich würde interessieren wo steht, dass man dem AG bis zur 12 SSW sage muss, dass man schwanger ist.

LG Morgain

weitere Kommentare laden
23

Hai :) habe mir auch schon einige Gedanken gemacht, arbeite beim Mund Kiefer Gesichtschirurgen und das infektionsrisiko ist zu hoch um im op zuarbeiten. Davon ab weiß mein Chef auch schon Bescheid das ich nicht mehr verhüte. Werde es ihm sagen wenn ich beim Frauenarzt es bestätigt bekomme. Und dann werde ich wohl vorne an der rezi arbeiten, außer wenn es mir schlecht geht 🤗drücke euch allen die Daumen das es bald klappt wir sind jetzt im 4 üz 🍀

Top Diskussionen anzeigen