ES+9 Ablenkeeeeeen

Huhu ich muss mich gerade einfach Mal auskotzen. Ich hatte diesen Zyklus so 1 - 2 Tage nach meinem (errechneten - nicht getestet) Eisprung mega Schmerzen im Unterleib und dachte "Oh, vielleicht Einnistung?" Dann war mir aber relativ schnell klar dass es vermutlich eher der Eisprung war oder Mittelschmerz 8der was weiß ich (ich hab da nicht so Ahnung von, weil ich noch nie Schmerzen hatte, schon gar nicht mitten im Zyklus, immer nur kurz vor Periode komisches Gefühl im Unterleib). Aber dieser kleine verdammte Hoffnungsschimmer hat natürlich ausgereicht, dass ich jetzt die restlichen Tage mega Hibbelzeit bin. Noch dazu habe ich diese Woche frei aber nix vor, keine Termine oder so und genau jetzt kann ich das nicht gebrauchen, weil ich so natürlich den ganzen Tag daheim sitze und mir Gedanken mache. Die Unterleibsschmerzen habe ich auch immer Mal wieder verteilt über den Tag und meine rechte Brustwarze tut weh. Das hilft alles überhaupt nicht entspannter zu sein. Ich weiß auch nicht warum ich so Angst davor habe zu hoffen, aber ich möchte mich einfach vor der Enttäuschung bewahren, weil mein Körper mir schon öfters Streiche gespielt hat mit vermeintlichen SS Symptomen...
Davon abgesehen... Jetzt kann ich eh nichts mehr dran ändern und muss eben bis NMT (18.3.) abwarten (früh testen will ich auf keinen Fall). Wie lenkt ihr euch in dieser Zeit ab? Genau diese Woche hat meine Reitbeteiligung natürlich auch noch einen Hufschmied Termin so dass ich Freitag aussetzen soll mit reiten... Aaaaah das ist doch alles Mist....
Sorry für das rummeckern...

1

*hibbelig nicht Hibbelzeit 🙈

2

Hey du ! :)

Also bei mir ist NMT eigentlich Freitag oder Samstag..weiß es nicht genau , da ich nicht wirklich sagen kann ob ich diesen Monat einen ES hatte.

ICh kann dich gut verstehen...die 2. ZH ist immer zum wahnsinnig werden. Ich kann dir nur Tipps geben wie ich diesen Monat gelassener geworden bin.

Ich versuche einfach darauf zu vertrauen, dass es genau dann sein soll wenn es eben sein soll (hört sich jetzt doof an) ...wenn der Körper dazu bereit ist und auch das Wunder dazu bereit ist zu kommen.

Da ich zur Zeit nur bis 14 Uhr arbeite bin ich auch oft bis 17 Uhr alleine zu Hause. Um mich abzulenken geh ich zur Zeit etwas umdekorieren (für Ostern, Winterzeug weg) , Wohnung putzen, sporteln - ich laufe viel -, oder seh mir auf Netflix eine Serie an ..oder ich lese. Meist bin ich dann recht gut abgelenkt.

Ich weiß das es wirklcih nervenaufreibend ist, nichts zu wissen und zu warten. Ich hatte das schon ein paar Zyklen jetzt so.....war vorigen Monat mega enttäuscht wegen dem negativem Test und dem darauffolgenden Drachen, weil ich dachte es hat alles dafür gesprochen (Anzeichen usw)...diesmal mach ich es anders.
Anzeichen sind schon auch wieder einige da...aber wieder ganz anders. Nur diesmal versuch ich gelassener auf den Drachen zu warten und wenn er kommt, sollte es halt so sein.

Leicht gesagt , ich weiß..aber wir werden sicher alle bald positiv testen dürfen. Davon bin ich überzeugt

alles gute!!

4

Hey danke für deinen Zuspruch. Ja ich versuche mich auch ein wenig mit YouTube abzulenken, aber das klappt nur so mittel.

Der Gedanke wenn es sein soll wird es so sein, den hatte ich auch schon. Ich versuche mir auch jeden Monat zu sagen dass wenn es nicht so ist es auch gut ist. Letzten Zyklus kam meine Periode 2 Tage später und obwohl ich eine Woche später Fahrprüfung hatte und mir gesagt habe, dass es echt schlecht wäre wenn ich z.B. Schwangerschaftsübelkeit habe zu meiner Prüfung war ich trotzdem echt enttäuscht den Tag als sie doch kam. Aber im Nachhinein war es so ganz gut, jetzt habe ich alles bestanden und könnte mich voll und ganz auf eine Schwangerschaft konzentrieren. Na Mal sehen. Irgendwann wird es schon klappen.

3

Hey, bin ES+6 und hab auch am 18. NMT, weil mein Zyklus recht kurz ist..... Das warten kann echt hart sein. Auf der einen Seite lenke ich mich mit Dingen ab, die nix mit Ss zu tun haben, wie telefonieren, Freunde treffen, einen Ausflug machen (waren übers Wochenende weg), auf der anderen Seite tue ich Dinge, als ob ich wüsste dass ich schwanger bin, wie bewusst essen, spazieren und in die Natur gehen, Fruchtbarkeits/Schwangerenyoga YouTube Video anschauen und mitmachen....😂 Ich glaube, dass beides okay ist, sich ablenken und hoffen 🙏😇. Schönes Hinbbeln und toi toi toi, die letzten Tage schaffen wir auch noch 😉
Liebe Grüße
Deny81

5

Hallo danke. Ja ich habe am Anfang des Zyklus sogar ganz entspannt Geburtsberichte geschaut und hab sogar gedacht dass ich ganz froh bin dass ich noch Zeit habe und mir für die Entscheidungen noch Zeit lassen kann und mich ganz in Ruhe informieren kann.

Ich wünsche dir auch viel Glück diesen Zyklus.

6

Hast du frei und dein Partner nicht? Das ist ja doof.
Wenn keiner Zeit hat, würde ich dennoch was unternehmen. In die Therme, in ein schönes Café, durch Second Hand Läden bummeln,...Wetter ist halt auch nicht so berauschend.
Wie wäre es mit ausmisten oder mehr Ordnung schaffen? Papierkram sortieren oder sortierboxen besorgen?
Fotos ausdrucken und ein Album vom letzten Urlaub,... zusammenstellen.
Oder Auto waschen, auch von innen
Kuchen/osterkekse backen/Osterfeld/Kleinigkeiten zum verschenken
Neue Rezepte ausprobieren, zum Asia Shop
EBay Kleinanzeigen alte Möbel aufpolieren
Oder Sachen verkaufen

7

Hi wow danke für die ganzen Tipps.

Ja das ist echt mega doof. Ich bin halt selbständig und lege mir meine freien Tage immer dahin wo ich eh nicht so viele Termine hätte.
Und alles was ich vorbereiten kann habe ich die letzten Tage gemacht wo ich mich ja auch schon ablenken wollte... War im Nachhinein vielleicht nicht so schlau, dann hätte ich jetzt noch was wo ich mich reinhängen kann.🙈

Aussortiert habe ich auch schon. Ich habe seit Anfang der Kiwu Zeit eine Kiwu To do Liste gemacht mit Dingen die ich noch machen will vor der Schwangerschaft. Aussortieren war auch drauf. Aber da ist mittlerweile auch alles abgehakt. Vielleicht war ich zu übereifrig am Anfang 😂

Aber neue Rezepte ausprobieren klingt gut.

8

Wow, ich kann mir garnicht vorstellen, dass man mit aussortieren fertig wird, wir haben viel zu viel Zeug 🙈
Vllt könnt ihr ja auch nen schönes Wochenende zu zweit machen.
Viel Spaß beim Kochen, dein Partner freut sich bestimmt auch darüber 😉

weiteren Kommentar laden
10

Ich bin heute es+7 & bei mir wäre es auch der 18.03 .. mir gehts genauso ich hab Symptome meine Brüste fühlen sich so angeschwollen an das hat ich noch nie sonst Merk ich sie nicht aber im mom spür ich sie den ganzen Tag & gestern hatte ich so ein stechen im Ul als ob mir jemand ne Nadel reinpieckst auch noch nie gehabt .. die Tage ziehen sich sooo und man denkt und denkt und denkt 😬 ich hab schon ein Kind das lenkt zum Glück ganz gut ab ☺️ wünsch dir viel Glück 🍀

11

Ja die Symptome machen einen noch unsicherer, weil man denkt aber diesmal muss es doch was bedeuten!
Ich hatte die letzten 3 Zyklen immer kurz vor der Periode Übelkeit, Schwindel usw. Seitdem trau ich mich nicht mehr denen Bedeutung beizumessen...

Ich wünsche dir viel Glück, vielleicht klappt es ja 👍

Top Diskussionen anzeigen