Jemand 35+ und mit 2. Kinderwunsch hier?

Hallo zusammen,

ich werde im Mai 36 J. und "bastel" mit meinem Mann derzeit im 2. ÜZ an einem Geschwisterchen für unseren Sohn. Da das Spermiogramm meines Mannes beim ersten KiWu nicht gerade gut war, es wahrscheinlich dadurch bis zur 1. Ss ca. 11 ÜZ gebraucht hat, und meine Fruchtbarkeit leider auch nicht besser wird, mache ich mir doch irgendwie Sorgen, dass es nicht mehr klappt. Dabei wollte ich es diesmal echt entspannt angehen...

Kennt das jemand? Wie lange musstet ihr ab Mitte 30 ohne Unterstützung auf euer 2. Wunder warten? Hat jemand Tipps zur Entspannung?

Würde mich über Rückmeldungen freuen.

LG enidan

1

Bin auch 35+ und hab noch gar kein Kind, Spermiogramm auch nicht gut. Bin im 4. ÜZ... Ich werde hier fleißig mitlesen. 🤓
Viel Glück uns 🍀🙏🏼

2

Hallo. Ich werde auch im Mai 36 und wir haben uns auch dazu entschlossen ein 2. Kind zu wollen. Bei uns ist alles in Ordnung, gesundheitlich, wir haben uns nach einer Eileiterssw im Dezember bewusst entschieden es erst im Mai/Juni nochmal mit der Kinderplanung anzugehen. Ich messe meine Temperatur und mache parallel dazu Ovus um zu schauen wann der Eisprung stattfindet.
Ich bin gespannt wie lange es tatsächlich dauert bis ich schwanger werde. Drücke dir natürlich die Daumen

3

Hallo,

Bin 37 geworden. Wir haben einen 3,5J alten Sohn. Der resultierte noch aus ÜZ 1. 😁 jetzt legen wir nach. Ich bin sehr gespannt, wie lange es dauert. Ich bin nicht mehr so entspannt wie bei Nummer 1 🙈

Aber ich kenne doch einige Damen, die mit ü40 spontan ein 2tes Kind bekommen (haben) 😉

Alles Gute!

4

Ich gehöre seit Dezember bereits zu den 40ern. Mein Mann wird kommenden Monat 47. Unsere gemeinsame Tochter wurde im Januar 2.
Wir basteln nicht direkt, verhüten aber auch nicht. Bin gespannt ob's nochmal klappen möchte.
Seine Kinder aus erster Ehe sind übrigens 26 und 15.

LG Tati mit MiniMe - mittlerweile 25 Monate alt 💕🍀

5

Hi. Ich werde im Juni 36J. Unsere Tochter ist 2 1/2J. Wir wünschen uns seit 11 Monaten ein Geschwisterchen. Aber leider wills nicht klappen😔. Bei unserer Tochter hat es 7 Monate gedauert. Das Spermiogramm von meinem Mann ist nicht gut. Aber man denkt, da es ja schon mal geklappt hat, dann müsste es doch eigentlich nochmal klappen 🙄??
Bin mittlerweile echt enttäuscht und genervt. Aber wir geben nicht auf.
Wir benutzen Ovus und ich nehme Ovaria Comp und Bryo. Mein Mann nimmt Orthomol.

6

Also werde auch im Oktober 36. Wir basteln seit Dezember an kind nummer 4.wir lassen uns nicht stressen. Hoffe nur diesmal das es noch ein kleines Mädchen wird. Und wenn nicht auch nicht schlimm ein großes Mädel aus erster Beziehung habe ich schon.

10

Hallo, also Orthomol hilft nicht bei jedem. Mein Zukünftiger4nimmt seit 6 Monaten Vitamine- nichts.

Wir geben nicht auf, aber beim OAT Syndrom, egal welche Form, kann es 1-3 Jahre dauern.
Wir nehmen das erstmal in Kauf, weil wir das Geld für eine Kiwu-Klinik nicht haben.

Und nein, nur weil es einmal geklappt hat, muss es nicht wieder klappen. Ist leider so. Das SG ändert sich ja und beide Körper.

Wünsche euch alles Gute.

weitere Kommentare laden
7

Mit 36 bist du doch noch junges Gemüse ;-)

Ich werde im Sommer 40 #schock und habe 7.ÜZ gebraucht fürs 4.Kind. Das dritte kam mit 37 im 1.ÜZ...fast schon ein bisschen ungeplat.

Hab gelesen, das Sperniogramm kann Mann durch Zink und Magnesium auftunen. Also immer schön Hülsenfrüchte essen und viel Gemüse :-) Nicht rauchen, wenig Alk.

LG
Nele

8

Ich bin 36 Jahre alt und wir basteln an Nr. 5. Erste Kind für meinen Partner
Wir sind aktuell in ÜZ 6
Da ich es gar nicht kenne, so "lange" zu üben, haben wir bereits ein SG machen lassen, das top ist. Auch ich habe jeden Monat meinen ES. Nun will ich bei mir noch alles weitere abklären lassen, denn entspannt sein kann ich leider nicht mehr. Mich macht das völlig irre!

9

Huhu,

ich bin auch 35 und wir basteln am ersten Kind. Mein Mann ist allerdings noch etwas älter als ich.
wir basteln schon etwas länger, aber berufsbedingt konnten wir im letzen Jahr nur etwa die Hälfte der Zyklen wirklich nutzen, was die Sache leider nicht besser macht.
Im Januar hatte ich dann endlich einen positiven Test in der Hand, leider endete das ganze in einem frühen Abgang 5 Tage nach NMT.
Aber dadurch weiß ich zumindest, dass es grundsätzlich klappt.
Ich habe im März meinen routine Termin bei meiner FA. Ich werde jetzt aber doch mal auf einen Hormonstatus drängen um ggfs. eingreifen zu können und nicht noch mehr Zeit verstreichen zu lassen.

LG Rine

13

Guten Morgen ihr Lieben!

Ich bin ehrlich gesagt überrascht, dass sich doch so viele melden. Vielen Dank dafür. #danke Man fühlt sich gleich nicht mehr so allein und kann sich doch ein wenig austauschen.

Im Grund genommen bin ich schon positiv gestimmt, dass es auch ein zweites Mal klappen wird. Und dennoch schleichen sich hin und wieder ein paar schlechte Gedanken ein, da die Zeit tickt und ich mir alterstechnisch ein Limit gesetzt habe, auch wegen dem immer weiter wachsenden Altersunterschied zu unserem Sohn.

Für das gute oder beruhigende Gefühl, dass man nicht ganz untätig ist, nehme ich seit diesem Zyklus auch Bryo in der 2. ZH und mein Mann nimmt Argentum Metallicum als Unterstützung. Mal schauen ob es hilft. Ich bin bis jetzt jedenfalls spürbar ruhiger als im letzten Zyklus. Habe diesmal auch meinen ES mit dem CB-Monitor bestimmt. Da man bei schlechtem Spermium ja schon eher Sex nach Plan und genau getimt haben sollte... Wenn ich allerdings merke, dass uns das mit der Zeit zu sehr unter Druck setzt, werde ich alles lassen und einfach dem Schicksal vertrauen.

Dass du, Rine, und leider auch einige andere Frauen, bereits die Erfahrung eines Abgangs oder einer Fehlgeburt machen mussten, tut mir natürlich sehr leid. Ich glaube, das wünscht man niemandem. Ich wüsste nicht, wie ich damit umgehen würde. Und dennoch finde ich es super, dass ihr euch nicht unterkriegen lasst und weiter an eurem Kinderwunsch festhaltet.

Im Übrigen finde ich es echt bewundernswert wie viele von euch drei, vier oder noch mehr Kinder haben. Ich komme mit meinem einen Kind schon öfter mal an meine Grenzen. #gruebel Da ziehe ich echt meinen Hut vor euch! #pro

So, nun wünsche ich euch einen schönen Tag #sonne und hoffe, dass wir alle bald einen positiven SST in der Hand halten und ein gesundes Baby auf die Welt bringen.

LG enidan

Top Diskussionen anzeigen