Trotz Progesteroneinnahme Mens!??

Wollte meine Mens verschieben und hab sie trotz korrekter Progesteroneinnahme (mit FÄ abgeklärt) bekommen...

Wie ist das bitte möglich?
Gestern wäre NMT gewesen und die Mens ist dann auch gekommen!

Zum Glück lass ich diesen Monat mal den Hormonstatus messen... und:

Neuer Zyklus, neues Glück!

1

Das ist blöd 😏

Vielleicht war die Dosis nicht hoch genug. Wie viel hast du denn genommen? Und war es oral oder vaginal?

LG Luthien mit ⭐

3

Ja, das denke ich nämlich! 200mg oral abends wurde mir von der FÄ gesagt.

Morgen ist ZT3 und die erste Blutabnahme für den Hormonstatus! :-)

4

Ok, bei oraler Einnahme soll angeblich nur 20 %ankommen, also lieber vaginal einnehmen.

2

Guten Morgen,

also ich nehme es jetzt im 3. Zyklus (Progestan) allerdings oral. (2 Stück abends) bei mir setzt die Mens inklusive der SB davor auch jeden Monat trotzdem normal ein. Ich werde bald auch mal einen Hormoncheck durchführen lassen. Aber habe schon öfters gelesen, dass bei einigen Frauen die Mens ganz normal trotzdem einsetzt.

Lg

Top Diskussionen anzeigen