natürlicher Abgang?

Ich bin verwirrt und hoffe auf ein paar Erfahrungswerte von euch..Ich habe am 10. und 11. positiv getestet.
Am 11. schon recht deutlich.
Dann folgten jedoch Blutungen, recht doll aber keine Periodenstärke meiner Meinung nach.
Dazu habe ich das Gefühl die Gebärmutter verkrampft immer mal seit dem 9.2. ca... Die Blutung war 2 Tage durch, heute wird sie deutlich schwächer.. jedoch fiel auch mein Test schwächer aus heute morgen. Das Gefühl das da was passiert in der Gebärmutter ist aber geblieben. Es fühlt sich sehr sensibel und geschwollen an, im Büro mehrere Stunden sitzen ist nicht angenehm.
Wenn es ein Abgang war, müsste doch aber die Blutung döller sein, mindestens periodenstärke oder??
Ich habe ein schlechtes Gefühl, da auch der Test schwächer war..er müsste doch trotzdem stärker werden oder?
Bin heute ES+13... positiv war der Test bei ES+10/11... könnte es eine Einistungsblutung sein?
Aber dann sollte ja der HCG Wert steigen.... *very confused*
Ich habe am 21.2. Arzttermin, er sagt vorher bringt auch nichts.. ich soll abwarten.. damit habe ich mich jetzt abgefunden aber mache mir trotzdem so meine Gedanken...
gerade weil meine erste Schwangerschaft "wie am Schnürchen" lief und mich das jetzt etwas aus der Bahn wirft...

1

Hi, es kann sein das der urin beim letzten Test unkonzentrierter war als davor.
Blutungen müssen nicht schlimmes heißen, kann aber. Wenn du ein achlechtes Gefühl hast kannst du bei Beschwerde jederzeit zum FA . Ich würde sagen ruhe dich viel aus und nimm Magnesium falls du es schon nicht nimmst. Viel Glück 🍀

2

Es war Morgenurin..
Ich nehme Elevit und Nausema.. meinst du zusätzlich noch Magnesium?

3

Ja zusätzlich schwangere brauchen mehr Magnesium es beugt Krämpfe, Blutungen , Frühgeburten etc. vor.

4

Hallo Liebes,
Deine Erzählung ähnelt ganz arg meiner Geschichte. Meine erste Ss war ein Märchen einfach nur traumhaft. Ich hatte im Oktober ein natürlichen Abgang. Habe fast eine Woche positiv getestet und dann haben die Blutungen angefangen. Die waren 2 Tage wie die Mens und mit Gewebe. Danach ist wieder weniger geworden. Meine Tests sind immer schwächer geworden und letzten Endes negativ. Es muss kein Abgang sein, vielleicht auch ein Hämatom. Ich drücke dir ganz fest die Daumen das alles gut wird. Fühl dich fest gedrückt. 🍀🍀🍀♥️🐞🤗

5

danke für deine lieben Worte <3 ich stehe eigentlich fest im Leben, habe eine wundervolle 2jährige Tochter. Aber das wirft mich heute Abend völlig raus, da ich das erste Mal seit Tagen Zeit habe/mir nehme, darüber nachzudenken... hattest du auch Schmerzen?
Diese sind nach der Blutung nun immer noch da, was mich irritiert. Aber sicher ist die Schleimhaut noch stark aufgebaut und geht erst später ab..Kenne mich null aus und habe mich nie informiert, da ich den Gedanken nie hatte, es könnte passieren.
Der kleine Krümel war geplant <3

6

Es fühlte sich wie bei meiner Mens an. Durchweg so leichte Krämpfe im Unterleib/Unterbauch.
Mich hat es auch aus der Bahn geworfen, obwohl ich schon von Anfang an ein komisches Gefühl hatte. Seitdem versuchen wir es weiter und der Körper braucht Zeit um sich zu erholen. 🤷‍♀️

7

Ich würde definitiv zum Arzt gehen. Natürlich kann es ein natürlich Abgang sein aber das wirst du ohne einen Ultraschall oder eben durch einen noch schwächer werdenden test nicht rausbekommen. Blutungen können auch einfach mal vorkommen und eventuell war bei dem einen test der Urin mehr verdünnt.. Ich drück dir die Daumen 🍀

8

Danke.. der One Step heute morgen war negativ bei ES +13/14... Ich denke das ist eindeutig.
Aber Termin habe ich nächste Woche eh... ich hoffe die Schmerzen hören dann jetzt auch auf. Danke fürs Daumen drücken ihr Lieben.

Top Diskussionen anzeigen