Blasenentzündung?

Mädels, ich muss nochmal nerven.

Es gibt hier bestimmt die ein oder andere die schonmal eine Blasenentzündung hatte...

Wie ist das so?
Also, ich hatte tatsächlich noch nie eine - nun liege ich im Bett und würde gern schlafen und muss echt in einer Tour aufs Klo...

Ich habe heute ganz, ganz wenig getrunken und trotzdem muss ich mindestens jede Stunde pullern und das auch nicht wenig...

Es tut aber nicht weh und brennt auch nicht - habe bloß ständig das Gefühl zu müssen und muss dann aber auch wirklich - ist das so bei einer Blasenentzündung oder ist das mein verrückter „Morgen ES+10 - Kopf?“ aber kann mein verrückter Kopf so etwas auslösen?!

Liebe Grüße

1

Eine Blasenentzündung bemerkst du auch nach dem Wasser lassen.. da brennt oder ziept es kurz.. zumindest ist das bei mir so.
Ansonsten hast du normal gegessen? Frierst du? Vielleicht „entwässerst“ du?

2

Hi,
Quasi Blasenentzündungsexperte. Hatte sie teilweise alle 6-8 Wochen, kann sein, dass du dabei keine Schmerzen hast. Das hatte ich auch schon.
Bitte trink unbedingt etwas, die Blase muss dann durchgespült werden, damit es nicht schlimmer wird, weitere Symptome wie brennen beim Wasserlassen und Unterleibschmerzen können noch folgen. Ebenfalls, kann es sein, dass die Blasenentzündung hochsteigt, was bedeutet, dass du eine Nierenbeckenentzündung bekommst. Diese habe ich ebenfalls Mal bekommen ohne die Blasenentzündung vorher mitzubekommen. Hatte plötzlich starke Rückenschmerzen in der Nierengegend und hohes Fieber, musste öfter auf Toilette aber ohne brennen. Das ist dann kein Spaß mehr.
Also, viel trinken und Wärme ist gut (Wärmflasche auf'n Unterleib oder zwischen die Beine) und dann zum Arzt. Kann chronisch werden und ist mit Lustig..

3

Ich hatte es auch zweimal so wie du und ich war schwanger. Ich drücke dir die Daumen, dass es auch bei dir so ist. Drücke dir die Daumen.

4

Hallo liebes, das hatte ich letzten monat auch .. per zufall beim arzt ist es im urin aufgefallen..hatte keinerlei beschwerden..
Hab antibiotika bekommen

5

Hi Liebes!
Ich hatte 2018 2 mal eine Blasenentzündung. Beim ersten Mal habe ich es nicht gemerkt - nur durch die Urinprobe. Mir wurde dann gesagt ich soll viel trinken. Eine Woche später war alles wieder i.O.
Beim zweiten Mal bin ich Samstag Abend im KH mit Blut im Urin gelandet. Das Wasserlassen war sehr schmerzhaft während und danach...
Musste Antibiotika nehmen - nach 3 Tagen war es relativ weg. Und wie bereits von jemandem geschrieben : wird es nicht behandelt - kann es zu einer Nierenbeckenentzündung führen.
Versuch viel zu trinken und wenn es nur ansatzweise weh tut - ab zum Doc.
LG

Top Diskussionen anzeigen