Mönchspfeffer und Ovaria/Bryo gleichzeitig?

Hallo zusammen!

Heute startet mein 5.ÜZ. Im 2. und 3.ÜZ hatte ich einen frühen Abgang mit der Periode. Im letzten Zyklus war alles negativ...

Nehme seit dem 3.ÜZ Mönchspfeffer, da mein Prolaltinwert leicht erhöht war (33). Zyklusunregelmäßigkeiten habe ich keine, immer 27/28 Tage und ES an Tag 15.
Der Möpf hat mit ordentlich Pickel bereitet, weiß nicht, ob ich ihn weiter nehmen soll :-(

Nun meine Frage: Wie jede Andere hier hoffe ich immer, dass ich bald schwanger werde. Kann ich zusätzlich zum Möpf noch Ovaria und Bryo nehmen? Habe nämlich das Gefühl, dass irgendwas mit der Einnistung schief läuft. Und diese kann ja auch durch unzureichende Eireifung geschehen. Oder?

Was meint ihr?

Danke:-)

1

Hallo,

ja das kannst du zusammen einnehmen. Mir wurde das von meiner FA empfohlen.

Liebe Grüße

2

Hallo liebe senorita87,

ich habe auch 10.ÜZ und eine Fehlgeburt gehabt, bis es jetzt diesen Monat endlich wieder geklappt hat.
Ich habe auch einen regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen.
In meinem letzten Zyklus wo es funktoniert hat habe ich Mönchspfeffer, Ovaria Comp 3x5 bis ES genommen und ab ES Bryophyllum Comp 3x5 außerdem habe ich den NestreinigerTee 3 mal täglich eine Tasse getrunken.
Ich hätte es auch nie gedacht, aber es war der erste Zyklus mit Ovaria und Bryophyllum und es hat sofort geklappt. Ich würde es jederzeit empfehlen und wieder so machen.
Auch jetzt in meiner Schwangerschaft nehme ich noch Bryophyllum.

Ich wünsche dir alles alles gute und drücke dir die Daumen.

Liebe Grüße Jullan

3

Ovaria und Bryo D3, D6, D12,....???
Danke!

4

Hi, sind das globulis ? Und woher bekommt man die? Lg

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen