Einsprung auslösen mit Brevactid 5000

Hi Ihr Lieben,

ich war gestern beim Frauenarzt, wir versuchen seid Mai 2017 schwanger zu werden. Er meinte wir könnten jetzt mit so Tabletten anfangen (weiss nicht mehr wie die heißen) die den Eisprung früher kommen lassen sollen. Ich habe wohl einen normalen Zyklus aber verzögert ist zwischen 30 und 38 Tagen. Achso und dann wenn der Folikel soweit ist will er ihn auslösen.

Gestern hatte ich schon einen reifen Folikel und heute morgen wurde er mit Hilfe von Brevactid 5000 ausgelöst. Oder wie man das nennt. Hab leider zu wenig Fragen gestellt beim Arzt wie das immer so ist.

Warum macht man das eigentich mit dem Auslösen. Warum verhilft das sovielen Frauen schwanger zu werden?

1

Hey,

Du hast wahrscheinlich clomifen genommen?!
Das brevactid ist künstliches HCG, das löst einmal den ES aus das macht zum einem den ES planbarer zum anderen aber unterstützt das HCG auch die gelbkörperphase und hilft bei der einnistung (grob erklärt)

Für dich heisst es allerdings, dass du entweder eine testreihe machst (also jeden Tag einen sst) wenn er stärker wird ist es gut, oder aber du testet frühestens am NMT denn der Ergebnis wird sonst durch die Spritze verfälscht.

Viel Glück

3

Ah ok danke dir! Ja muss ich mal überlegen hab ja noch viele SS-Test zu hause von den günstigen. Andereseits möchte ich mich nicht so verrückt machen.

Also Clomifen nehme ich ich wenn es diesen Zyklus nicht klappt. Diesen Zyklus hatte ich das nicht. Ich war allerdings Montag beim Frauenarzt und weil da schon ein guter Follikel war hat er ihn dann ausgelöst gestern. Gestern abend haben wir schon ein Bienchen gesetzt heute noch mal und dann hoffe ich das es diesmal klappt. Versuchen schon so lange :-(
wenn das mit den 36 Stunden stimmt müsste ich heute um acht Uhr abends meinen Eisprung haben.

2

Weil Mann dann sicher sein kann das das Ei auch springt

Top Diskussionen anzeigen