Hashimoto ??

Hallo Ihr Lieben!

Bei mir wird gerade untersucht, ob ich Hashimoto habe.

Im 1. Blutbild war nur der TSH zu hoch. ft3 und ft4 waren in der Norm.

Heute wurde ein weiteren Bluttest gemacht und Sono der Schilddrüse. Die Werte habe ich noch nicht.

Wer kennt sich aus? Wer hat das?

Danke Euch

1

Ich häng mich mal mit dran, bei mir wird das auch Grad untersucht-,-

2

Huhu,

ich habe auch Hashi. Naja mein TSH ist normal. Aber meine Ärztin hat den FT3 und 4er Wert nicht mitbestimmt.Weiß auch nicht was ich davon halten soll wo mein Zyklus eh so unregelmäßig ist seit dem ich die Pille abgesetzt habe. Mache auch einen Termin.

3

Ich dachte man hat Hashi nur wenn der TSH zu hch ist?
Deiner ist normal?
Woher weisst Du denn , dass Du Hashi hast?
Und kann man damit überhaupt jemals schwanger werden.
Weisst Du das?
#winke

4

Hey habe auch Hashimoto,

Hashimoto stellt sich durch ein Blutbild in dem die Ft3+4 , TPOK und TSH Werte ermittelt und ein Ultraschall gemacht wird raus.

Ansonsten kann man gar nicht sagen ob man Hashimoto hat.

Ich würde dir raten bei Hashimoto dich an einen Endokrinologen oder Nuklearmediziner zu wenden.

Bei Hashimoto sind die TPOK Werte erhöht, der TSH kann mit Tabletten gut eingestellt werden. Wer nur einen erhöhten TSH Wert hat, hat nicht gleich Hashimoto.

Mein TSH ist derzeit bei 1,7 und meine FT3&4 Werte auch in Norm, außer eben mein TPOK Wert :) ich wurde mit Tabletten gut eingestellt und seitdem geht es mir super

Wenn man bei Hashimoto gut eingestellt ist, sollte dem KiWu auch nicht im Wege stehen (außer man hat noch andere Krankheiten)

weiteren Kommentar laden
6

Hey
Ich hab das seit ein paar Jahren. Was willst du wissen?
Lg

7

Da ich schon 39 bin, wollte ich wissen, wie lange es dauert, bis sich die Werte normalisieren, wenn man auf Medikamente eingestellt wird.
Meine Uhr tickt und wir möchten noch ein Baby. Kann ich noch schwanger werden?
Und hat die Krankheit sonst Konsequenzen?
Ach ja, man macht sich eben so seine Gedanken!

Danke Dir#winke

8

Hey, Puh wir lang das einstellen gedauert hat, weiß ich nicht mehr genau..weiß nur das man langsam steigern muss, dani der Körper sich dran gewöhnt. Scheangercwerden ist kein Problem wenn man richtig eingestellt ist.

Alles gute

weitere Kommentare laden
9

Ich hab das seit ich 25 bin...bin aber trotzdem zweimal schwanger geworden....

Mein Problem war beim zweiten Kind wahrscheinlich eher das Alter ;-) und jetzt natürlich auch... :-(

Ich hab das jetzt schon so lange, dass ich gar nicht mehr weiß welche Werte wie hoch oder niedrig sein müssen.... Habe damals sehr viel gelesen und recherchiert... Die Krankheit hatte und hat irgendwie ihre Tücken...

Viele Grüße

10

Hallo,

ich habe seit 2015 Hashi und wurde im Sommer 2015 schwanger. Mein Sohn kam am 01.02.16 auf die Welt.

Bis 2015 hatte ich eigtl den Morbus Basedow, der ja eine Überfunktion ist.

Laut NUK habe ich beides. Da beides ja nicht geheilt werden kann. Aktuell ist der Hashi stärker... Im August lag mein TSH bei 1,72, was zum "normal" Leben ein super Wert ist. Zum Schwangerwerden ist er allerdings zu hoch. Vor Weihnachten wurde noch mal Blut abgenommen und jetzt liegt der TSH bei 1,01. Der NUK meinte, dass der Wert bei 1 liegen soll.

Mal sehen...

Lg
Püppi

Top Diskussionen anzeigen