Zyklus nach entfernen der Mirena

Huhu, ich hab mir am 18.12.18 meine Spirale Mirena ziehen lassen. Hatte leichte Blutung, eher Schmierblutungen würde ich sagen, dann war zwei Tage nix und dann gingen am 21.12. drei Tage lang starke Blutungen los. Sind das dann die normalen regelblutungen? Gibt es dann auch einen ES? Der müsste dann laut Kalender um diese Tage jetzt sein, aber Ovus sind bis heute negativ. Zeigen einen ganz leichten zweiten Strich, kaum der Rede wert, seit heute. Aber kein Schleim, nix ☹️🤷🏼‍♀️
Hat jemand Erfahrungen?wünschen uns wie wohl alle hier recht bald ein Baby 👶
Danke euch schon mal 😊

1

Hi :) ich hab mir meine Spirale am 13.12 ziehen lassen und hatte drei tage später 6. Tage Blutungen. Demnach hätte es vlt am 30.12 sein können. Aber ich weiß leider auch nichob es schon die richtige mens war.

2

Oh das ist schön, jemanden dem es ähnlich geht!! 🤗
Und hast du irgendwas gemacht, irgendwelche Anzeichen?

3

Hast du ovus gemacht? Oder Schleim getestet??

weiteren Kommentar laden
5

Hallo, ich habe mir mitte September meine mirena nach 3 Jahren ziehen lassen.insgesamt hatte ich 8 Jahre eine. Zwar musste sie mit vollnarkose entfernt werden da der ruckholfaden weg war,aber ist ja das gleiche.. Ich hatte auch nur kurz Blutungen, dann Ruhe und kurz darauf nochmal,allerdings minimal..exakt 4 Wochen später kam dann meine Periode..Oooh waren das lange 4 Wochen 😂 dann der eisprung und ich war direkt schwanger. Leider hatte ich dann aber einen Abgang in der 5. Woche und bin nun wieder dabei zu hibbeln bis Sonntag

6

Oh das tut mir leid! Aber schön zu hören dass es bei dir dennoch im ersten Zyklus geklappt hat! Hattest du Anzeichen?? Was hast du gemacht und wie war es?
Ich werd verrückt nicht zu wissen was los ist 🥴

8

Ich habe nur meinen eisprung mit ovus bestimmt..hatte das Gefühl meinen Körper überhaupt nicht zu kennen in der Hinsicht..Anzeichen für eine Schwangerschaft hatte ich überhaupt nicht, außer dass ich mal kurz sentimental war oder für gerochen habe aber nichts worauf ich mir was eingebildet habe. Unzählige,Male habe ich im Internet gelesen und gedacht, klappt doch bei mir niemals so schnell

weiteren Kommentar laden
7

Hallo du. Hab mir die Mirena am 30.08. ziehen lassen nach 9 Jahre tragezeit. Ich hatte dann ein paar Tage Schmierblutungen und am 24.09 kam dann die richtige Mens. Hab Tee getrunken und ovus gemacht, die auch positiv waren. Bin dann auch gleich schwanger geworden, war aber eine FG in der 5 ssw. Wir versuchen es gerade wieder. Also alles ist möglich. Gib deinem Köper die Chance sich vorzubereiten. LG

9

Bei uns ist ja fast alles identisch 🙈 wie weit bist du gerade? Bist du am warten auf die Menschen?

10

Oh Gott ich meine mens 🤦‍♀️😂

weitere Kommentare laden
17

Guten morgen ihr lieben...
Also meine mirena wurde am 22.11. gezogen.... am 23 bekam ich 5tage starke blutung( ich denke nicht das es die mens war.. sondern eine art abbruchblutung)....
Mein erster zyklus war also 22tage...
bin jetzt im zweitenzyklus und hoffe auf besserung😅
Nur mut... ich habe in foren gelesen, dass viele schwanger geworden sind nach dem ziehen der mirena... nur es gibt zu wenig mädels die sich darüber austauschen😉

Ich wünsche euch viel glück 🍀

18

Hey, schön von dir zu hören! Ich bin mir nur nicht sicher, da man überall liest dass es keine wirklich starke abbruchblutung gibt...wie bei der Pille...
Ich hätte ja ganz leichte nach der Ziehung (Dienstag Ziehung) und dann starke mit regelschmerzen am Freitag...wüsste so fern ob das zum Zyklus gehört und ob es einen ES gibt ☹️ mich macht es wahnsinnig nix zu spüren und nur negative Tests zu haben. Was machst du aktuell???

20

Na ja ich teste mit den ovus... es gab auch schon einige positiv getestete... aber irgendwie bin ich mir nicht so sicher ob das auch so stimmt... habe jetzt ein thermometer bestellt und werd jetzt immer themperatur messen.. aber ob ich das so durchziehe😅 ich weiß nicht😅
Was machst du unterstützent(oder es-suchend☺️)

Top Diskussionen anzeigen