Doch noch schwanger werden - Der individuelle Weg zu ihrem Wunschkind - Meine Meinung

Wenn man sich intensiver mit dem Kinderwunsch beschäftigt und die Suchmaschine betätigt, gerät man irgendwann auf eine Seite, die Paare mit unerfülltem Kinderwunsch anspricht. Es wird ein eBook angeboten, das nach nächtelangen Recherchen DIE Methoden zusammenfässt, die zu einem positiven Test führten.

Eine kurze Inhaltszusammenfassung:
Nach einer Einleitung über sich selbst, umschreibt die Autorin kurz den weiblichen Zyklus. Auch auf die Anatomie des Mannes geht sie ein.
Es folgen dann Möglichkeiten, wie man seine fruchtbaren Tage bestimmen kann (Zählen, Temperatur, Zervixschleim, Gebärmutterhals und Computer), die sie kurz beschreibt. Weiter folgen Geschlechtsverkehr (Zeitpunkt, Stellungen) und Einflüsse auf die Fruchtbarkeit (Stress, Alkohol, Nikotin, Ernährung...) und was man noch tun kann um die psychische Belastung zu reduzieren (Massagen, Tagebuch schreiben, mit Partner reden). Sie geht dann noch etwas genauer auf Vitamine und entsprechende Lebensmittel ein. Danach umreißt sie kurz traditionelle Methoden zur Steigerung der Fruchtbarkeit ein (Homöopathie, Akupuktur, Heilkräuter), weist aber mehrmals darauf hin, dass man sich von einen erfahrenen Heilpraktiker beraten lassen soll. Zum Schluss geht sie noch auf einen Termin beim Frauenarzt ein (was auf einen zukommen kann) und erklärt kurz mögliche medizinische Schritte (Ovulationsinduktion, IVF,...).

MEINE persönliche Meinung:
Ich finde das eBook ist eine gute Zusammenfassung, wenn man beginnt sich mit dem Thema Kinderwunsch zu beschäftigen. MIR hat das Buch jedoch nichts neues gegeben und in meinem Falle wäre die fast 30 € sinnlos gewesen. Ich hatte gehofft, dass mehr über andere Kulturen geschrieben wird und hatte irgendwie mehr Inhalt in 120 Seiten erwartet. Ich muss dazu sagen, dass ich die Fakten nicht überprüft habe, aber vieles von dem, was die Autorin schreibt, habe ich auch bereits gelesen oder kenne es aus dem Bio-Unterricht. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob ihm das Geld dafür Wert ist, aber ein kleiner Tipp von mir: bemüht mal die Suchmaschine etwas intensiver und ihr könnt euch das Geld sparen. ;)

1

Vielen Dank für deine Zusammenfassung!

Top Diskussionen anzeigen