An die ZB-Experten

Thumbnail Zoom

Guten Abend Ladies,

Man soll ja für die Temperaturmessmethode mindestens 8 Stunden schlafen.

Leider hält mich mein knapp 3 Jähriger davon ab. Seit September wird er einmal die Nacht wach. Entweder kommt er alleine zu mir oder ruft nacht mir.

Egal wie, ich werde wach und komme nicht mal ansatzweise auf die 8 Stunden.

Ist es egal, weil es ja jede Nacht das gleiche ist oder ist dann die Methode für mich nicht geeignet?

Lg
Püppi

Anbei meine aktuelle Kurve 😂

1

Ich denke, wenn es nur mit 8 Stunden funktionieren würde, dann könnten die meisten das Messen bleiben lassen 😂

Ich komme meistens nur auf 6 Stunden, aber so wie ich das kenne reicht „theoretisch“ 1 Stunde. Allerdings ist da jede Frau anders. Du musst mal schauen, dass du deine Messzeit anpasst. Kommt dein Sohn etwa immer zur gleichen Zeit?
Beobachte mal, was es an deiner Tempi macht, wenn du zu unterschiedlichen Zeiten misst. Also messen, wenn er ins Bett kommt, dann nochmal messen, wenn du aufwachst etc. Dann siehst du, was es für einen Unterschied macht. Außerdem ist kurz aufstehen und herumlaufen eigentlich kein Problem.

In den seltenen Fällen, in denen meine Tochter mich nachts ruft, messe ich unter Umständen auch zweimal und schaue nachher welche Tempi „passt“.
Du kannst deine Messung auch anpassen mit dem folgenden Link:

https://www.whenmybaby.com/basalbodytemperature.php

Funktioniert super!

2

Ich weiß nicht wer dir diese Information gegeben hat aber soweit ich informiert bin zählen mindestens vier Stunden Schlaf, wer kommt denn schon auf 8 Stunden Schlaf? 😉
Ich komme im Schnitt auf 7 Stunden, wenn ich Glück habe... aber 4 Stunden sollten es schon sein.

3

Also ich schlafe auch auf gar keinen Fall 8 Stunden :-D muss manchmal auch nachts hoch. Solange ich danach nochmal 2 Stunden schlafe, macht der Tempi das nichts aus. Wenn ich ne Stunde vor dem messen hoch muss, rechne ich die Tempi um.

Top Diskussionen anzeigen