Benötige Zuspruch...

Hallo ihr Lieben,

irgendwie brauch' ich Mal eine Runde Zuspruch.
Nach meiner Ausschabung am 06.11. kam nach exakt 28 Tagen eine viertägige Blutung. Zu dem Zeitpunkt als ich dann eigentlich meine ES erwartet habe (knapp zwei Wochen später), kam dann offenbar meine richtige Menstruation....
Nicht so stark wie sonst, aber durchaus normal. Dauer: 6 Tage.
Jetzt habe ich anscheinend noch vermehrt Ausfluss mit einem Hauch von Blut (Ausfluss leicht rosa verfärbt - sorry für die Beschreibung).
Das habe ich sonst nie.
Irgendwie scheint alles noch Recht durcheinander zu sein...
Eigentlich habe ich die Fehlgeburt meiner Meinung ganz gut verarbeitet, aber dieses Zyklusdurcheinander zieht mich enorm runter und an manchen Tiefpunkten frage ich mich, ob mein Zyklus je wieder in Ordnung kommt und ob ich je wieder schwanger werde... Ist vermutlich Quatsch, sich solche Gedanken zu machen, aber manchmal hat man seine Emotionen eben schlecht unter Kontrolle.
Ich hoffe, ich darf nächste Woche endlich wieder einen ES haben und alsbald einen normalen Zyklus.

Ist jemand trotz Zykluswirrwarr nach AS trotzdem Recht zügig wieder schwanger geworden?

1

Hallo :)

Mach dir keine Sorgen, das wird schon wieder!
Ich hatte im April eine Ausschabung und danach relativ schnell einen relativ regelmäßigen Zyklus (innerhalb von 1-2 Monaten) bin dann im Juli wieder schwanger geworden, leider ein früher Abgang. Aktuell bin ich in der 5. Woche 😊

Mein Arzt hat gesagt, das einpendeln nach einer AS kann bis zu einem halben Jahr dauern aber du wirst auf jeden Fall wieder schwanger! Alles wird gut 😊

Frohe Weihnachten 🌲🌟

2

Hallo,
ganz ganz vielen lieben Dank.
Das macht mir Mut!
Ich drücke dir die Daumen, dass dieses Mal bei dir alles klappt!

Dir auch Frohe Weihnachten 🎄!

3

Huhu
Ich hatte auch im Juni eine AS und bin aktuell ganz frisch wieder schwanger.
Viel Glück.

4

Huhu,
dir auch vielen Dank für deinen Zuspruch!
Ich wünsche dir alles Gute und eine schöne Kugelzeit!

Top Diskussionen anzeigen