Bin ich schwanger?

Hallo meine Lieben.

Ich habe im Mai diesen Jahres die Pille abgesetzt und seitdem leider erfolglos versucht ein Baby zu bekommen. Den Mittelschmerz + ES merke ich immer genauestens und habe nun am 15.12 positiv getestet mit einem Ovulationstest. Meine Periode sollte angeblich gestern kommen, jedoch habe ich seit 3 Tagen circa Unterleibsschmerzen (manchmal stechend) und ab und zu einen leicht bräunlichen Zervixschleim. Habe nun vorhin meinen Muttermund abgetastet und rosa Blut am Finger gehabt, jedoch kommt davon einfach nichts im Slip an. Normalerweise merke ich die Periode am ersten Tag und sie wird stärker. Könnte dies nun der Nidationsschmerz + -Blutung gewesen sein oder hatte jemand ähnlich Symptome?

1

mach einen test und habe gewissheit. worauf wartest du?

2

Ich hab leider vor 2 Monaten schon mal negativ getestet, was mich ziemlich aus der Bahn geworfen hat. Wir haben am Tag des Eisprungs geherzelt, aber ob einmal reicht?

3

bei dem einen reichts, beim anderen reicht es nicht. das kann dir niemand sagen. wir alle wurden sicherlich enttaeuscht, als wir die negativen sst in der hand hatten, aber wenn du dich weiterhin davor drücken möchtest, dann wirst du es nicht jetzt erfahren, sondern erst wenn die mens einsetzt oder das baeuchlein waechst.

4

Wenn dein Ovu erst am 15.12 positiv war bist du maximal ES+8/9 also noch lang nicht a nmt. Dieser richtet sich immer nach dem ES nie nach Kalender ;)

6

Ich kriege normalerweise immer eine Woche nach meinem ES meine Periode, hab ja auch die ganze Zeit Bauschmerzen als würde sie kommen, aber bis auf den Zervixschleim und den Muttermund tut sich seit Tagen gar nichts. Kenne das gar nicht von meinem Körper

7

Das hast du aber dann sicher schon beim gyn angesprochen? Denn damit wäre die 2.zh eindeutig zu kurz.
Einnistungsblutungen sind sehr selten. Manchmal hat man auch einfach Zwischenblutungen.

weitere Kommentare laden
5

Mhh wenn du am 15.12. deinen ES bestimmt hast, dann solltest du jetzt an ES+10 sein. Wenn du deine Mens gestern hättest bekommen sollen, dann wäre die zweite ZH schon sehr kurz.... Oder hab ich was missverstanden?
Wenn du regelmäßig eine kurze zweite ZH hast (ca. 10 Tage), dann hört es sich eher nach Mens an. Nicht jeder Zyklus ist gleich und es kommt vor, dass man in einem Zyklus auch mal Schmierblutungen haben kann und dann ein paar Zyklen darauf nicht mehr.
Ansonsten könnte es auch bei ES+10 noch eine Einnistungsblutung sein.
Ich fürchte aber dir bleibt nichts anderes übrig als abzuwarten. Ein Test in ein paar Tagen oder das Eintrudeln der Mens werden dir Gewissheit geben.

11

Also wäre es besser noch zu warten mit dem Test?

14

Ja auf alle Fälle, denn wenn es eine Einnistungsblutung wäre, dann würde man eh noch nichts sehen

10

Hmm wenn du am 15.12 einen posetiven Ovu hattest. Bist du jetzt ca. ES +8/9.
"Wenn der ES,dann auch wahr"

Dann hätte deine Mens auch nicht gestern kommen sollen. Es sei denn,du hast eine sehr kurze zweite Zkylushälfte..
Zum testen finde ich es auch noch Zu früh,
Du könntest noch in der Einnistungsphase sein...

Deine Tagen sollte somit, die Woche i-wann Kommen,spätestens nächste Woche.


Mittelschmerz ist nunmal kein sicheres Anzeichen für den ES. Da er vor/nach& während kommen kann...
Es könnte sich um eine Einnistungsblutung abhandeln. Jedoch ist sowas sehr selten..
Möglich wäre auch, das dein Eisprung sich verschoben hat & du eine Eisprungsblutung hättest & nun wieder Mittelschmerz..

Eine sichere methode für die ES Bestimmung ist eben Tempi messen..

Top Diskussionen anzeigen