Kündigung und Kinderwunsch

Morgen:(
Gestern habe ich meine Kündigung bekommen und bin echt am Boden zerstört. All die Pläne für das nächste Jahr sind futsch!!
Großer Urlaub und der Kinderwunsch:(
Was soll ich machen ?! Ich wollte immer was festes haben und dann erst Kinder...
Aber jetzt nochmal 2 Jahre warten?!
Ach ich weiss nicht. :(((
Sorry Leute
Was würdet ihr mir raten ?

1

Guten Morgen,
das tut mir echt leid mit der Kündigung...echt übel...
Wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf?

Wenn du erst Mitte 20 sein solltest, würde ich persönlich warten.
Bei mir im Freundeskreis sind die meisten ab 30 schwanger geworden. Viel erst mit 32-35.

3

Ey ja ich bin 25, aber ich habe leider nicht so viel Zeit wegen der Endo... es wäre alles so perfekt gewesen...

4

warten mit dem kinderwunsch würde ich auf gar keinen fall. denn umso größer der wunsch umso mehr versteift man sich darauf und umso schwerer gehts. wieviele frauen hier in der gruppe sind schon im 15 üz oder mehr. ich war 23 wie wir angefangen haben und bei mir hats auch erst im 13üz geklappt. arbeiten muss man noch sooo lange im leben und wo ein wille da ein weg. familienplanung ist dagegen nicht so einfach.

2

hallo.
mach dir keine gedanken. einfach neue arbeit suchen und weiter probieren mit dem kinderwunsch. wenn du gleich mal eine arbeit findest dann ists eh super und wenn du vorher schwanger wirst dann wirst du nachher auch wieder eine arbeit finden. immer positiv denken. das wird schon :)

5

Ich habe nur Angst wegen dem finanziellen:(
Obwohl mein Freund sehr gut verdient. Aber auf der Tasche liegen hasse ich wie die Pest...

6

Jap. Bin ich bei deiner Meinung.
Ich hab zwar keine Kündigung aber es ist bei mir alles Sch.... und werde mich umgucken und ggf. wechseln trotz kiwu. Je nachdem wann es klappt bleibe ich, dann hab ich ein sicheren Arbeitsplatz und bin dann in absehbarer Zeit eh weg. Und wenn ich davor gewechselt habe zur neuen Stelle und dann ölte ich schwanger sein ja mei dann ist es so :-) man weiß ja nie wann es klappt.

Von daher ich würde das alles nicht planen so sondern so weiter machen wie immer. ☺️

Aber ich versteh dich! Meine ersten Gedanken waren wie deine!

Alles gute 🍀

weitere Kommentare laden
9

Hallo, sorry habe die anderen antworten jetzt nich gelesen aber hattest du einen befristeten Vertrag? Wenn nich dann kannst du doch zum Anwalt gehen und gegen die Kündigung vorgehen... und wenn du keine Versicherung hast übernimmt dass Arbeitsgericht die Kosten

10

Hey ja es war der letzte befristete

11

Ich wäre trotzdem mal zum Anwalt gegangen... weil schon ein kleiner Fehler in der Kündigung macht sie unwirksam...

12

Hey ich war lange nicht hier und hab nicht mehr geschrieben aber ich musste dir jetzt unbedingt antworten!
Mir ist das Gleiche im September passiert!
Bin dann freigestellt worden und die 2 Monate Kündigungsfrist noch bezahlt worden. Habe dann immernoch keinen Job gehabt und ich bin schon 32. Wir haben im Mai geheiratet, es sollte alles so schön werden..
Dann hat mein Mann auch langsam zu zweifeln begonnen, ob es während meiner Arbeitslosigkeit so eine gute Idee wäre, weiter zu üben. Ich war am Boden zerstört.
Er verdient sehr gut, aber wir wollen bald auch ein Haus.. da wäre mein Verdienst schon wichtig. Arbeitslosengeld bekomme ich keins.
Also du siehst es geht "noch schlimmer".
Jetzt kommt das große ABER: ich bin bis heute noch nicht schwanger (aber guter Dinge, dass ich an silvester positiv teste) und habe eine festanstellung ab Januar bekommen, die ich im November gefunden habe weil ich mich dort als honorarkraft anstellen hab lassen.
Es kommt alles so wie es muss. Der jetzige Job macht mir viel mehr Spaß UND wird dazu noch viel besser bezahlt!!
Ich wünsch dir alles Gute! Gib nicht auf, es renkt sich alles schnell wieder ein!

13

Mit der Festanstellung ist ja suuuper!
Ich hoffe auch das alles so klappt wie ich es möchte:)

Top Diskussionen anzeigen