Zykluswirrwarr - Zyklus hoffnungslos?😭

Hallo zusammen,
ich hatte am 06.11. eine Ausschabung nach MA.
Nach exakt 28 Tagen bekam ich eine 4 tÀgige Blutung. Nicht so stark wie meine normale Regelblutung, aber okay. Normalerweise habe ich einen Zyklus von 29 bis 31 Tagen.. Eigentlich sollte ich in dieser Woche meinen Eisprung haben (zwischen Dienstag und Donnerstag,).
Seit Montag hab ich allerdings wieder Blutungen. Frisch und hell, in den letzten Tagen (insbesondere Dienstag bis Donnerstag) sah sie auch sehr wÀsserig aus, also offenbar mit einer guten "Portion" Zervixschleim vermischt. Ich habe die Blutung immer noch, sie sieht seit heute nicht mehr verwÀssert aus.
Normalerweise messe ich keine Temperatur (habe ich Anfang letzten Jahres Mal ein paar Wochen gemacht), weil es mich viel zu sehr unter Druck setzt.
In den letzten Tagen hab ich es Mal gemacht.
Heute hatte ich einen kleinen Anstieg von 0,2 Grad, allerdings bin ich auch 2h spÀter als in den letzten Tagen aufgestanden....

Meint ihr, ich könnte am Donnerstag einen Eisprung gehabt haben (wĂŒrde zu meiner normalen ZykluslĂ€nge vor AS passen)?
Ich bin so verunsichert und beunruhigt (bin auch schon 34), obwohl ich weiß, dass das Zyklusgeschehen nach einer AS durcheinander sein kann und obwohl ich drei Wochen nach AS Vitamine und SchilddrĂŒse habe testen lassen und die Werte waren alle in Ordnung.
Seit diesem Zyklus durften wir endlich ĂŒben (haben es am Samstag und Dienstag auch) und ich wĂŒrde so gerne wieder mithibbeln und ich möchte, dass diese Blutung endlich aufhört.
Aber ich glaube, ich kann diesen Zyklus bereits jetzt abhaken....đŸ˜Ș 😭

Sorry fĂŒr den langen Text... Ich habe die Tage nicht viel hier geschaut, weil ich versucht habe, Mal nicht immer an dieses Thema zu denken....aber es klappt nicht.

1

Ich glaube schon fast, dass das jetzt erst meine Menstruation ist (und das andere an ZT 28 nach AS) nur eine Zwischenblutung, da es sich auch nach Mens anfĂŒhlt....
Oh man, der Körper soll endlich wieder funktionieren...

2

Alles kann, nichts muss...

Wir hoffen alle und versuchen uns die Dinge so zu reden, dass es fĂŒr uns passt. Aber letztendlich wissen wir es alle nicht. Wir können nur versuchen auf unseren Körper und unser BauchgefĂŒhl zu hören.

Ja, das ist jetzt keine Antwort, die du wahrscheinlich hören willst... Aber letztendlich können Blutungen positiv und negativ sein. Kann einnistungsblutung sein, kann aber auch der Zyklus sein, der einfach durcheinander ist.

3

Hallo,
wenn könnte es wohl eine Ovulationsblutung sein.đŸ€” Eine Einnistung ist ja erst einige Tage nach Befruchtung.aber ja, hoffen tun wir halt alle.
Ich werde das jetzt fĂŒr mich als Menstruation annehmen und in meine App entsprechend eintragen. Naja, wenn es tatsĂ€chlich so ist, hab ich ja vielleicht in 10-11 Tagen eine Chance auf einen Eisprung
Danke auf jeden Fall fĂŒr deine Antwort.🙂

Top Diskussionen anzeigen