Seit Pille absetzen schwache kurze Mens

Hallo zusammen,
Seit dem absetzen der Pille hab ich eine relativ normale zykluslänge. Beim ersten Mal kam sie total pünktliche nach 28 Tagende - 3 Tage vorher einen Tag SB. Dannach am 28. Tag- aber nur für 3 Tage und wieder 2 Tage vorher leichte SB. Habe nach dem ersten Zyklus wegen der SB mit Mönchspfeffer begonnen und nach dem zweiten mit Byrophyllum. Jetzt hab ich seit vorgestern ZT 24 eine Blutung - zunächst schwach-normal- gestern und bis jetzt kaum was. Ist auch eher ne SB als normal.
Meine Frage ist, ob das so normal ist ? Hatte früher meine ich immer längere Mens...
Können sich die homöopathischen Mittel negativ auswirken?

Liebe Grüße

1

Huhu ☺️
Mit Schmierblutung kenne ich mich zwar nicht so aus, aber habe auch vor 6 Monaten die Pille abgesetzt. Mit der Pille hatte ich immer 4 Tage meine "Periode". Ohne die Pille hatte ich sie nur noch 2-3 Tage.
In dem Zyklus bei dem ich schwanger wurde hatte ich nur knappe 2 Tage meine Periode und bin heute ganz frisch bei 5+3 ☺️.

Liebe Grüße ☺️

2

Oh, Glückwunsch....🍾
Also, du meinst das wäre kein Grund zur Beunruhigung 🤔

3

Huhu 🙋🏼‍♀️
Ich habe vor 6 Monaten mit der Pille aufgehört. Vor der Pille hatte ich meine Periode immer fast ne Woche lang, davon 3-4 Tage sehr heftig. Nach dem Absetzen der Pille dann nur noch 2-3 Tage und nur einen Tag wirkliche Blutung, sonst eher SB.
Bin so nun schon zum 2. Mal schwanger geworden, denke also nicht, das es ein Problem ist!
Viel Glück 🍀

Top Diskussionen anzeigen