Könnten das Anzeichen sein?

Hallööchen,

Mir brennt folgendes auf der Seele.
In vier Tagen stehen "blutige" Weihnachten bei mir an. Eigentlich. Nun zum eigentlichen Thema. Mein Freund und meine Wenigkeit, waren die restliche Zeit fleißig am Hibbeln und haben jede Möglichkeit mitgenommen#bla
Am 25. November 2018 war der erste Tag meiner letzten Periode, mein Zyklus hat die letzten sechs Monate immer 29 Tage gehabt und davor 26-28 Tage. Laut Dingensrechner wäre ich bei 3 Wochen + 3 Tagen.
Seit Montag habe ich vermehrt einen wässrigen Ausfluss (hatte ich vor meiner eigentlichen Blutschlacht noch nie),- es fühlt sich so an, als würde ich meine Regel bekommen, aber da ist nichts, außer "nass" und zwar so viel, dass mir schon Fragezeichen auf der Stirn wachsen. Dazu habe ich immer mal wieder ein Ziehen im Unterleib, schmerzende Brüste, die dazu auch gewachsen sind. Seit Dienstag drückt meine Blase immer wieder und ich muss echt oft auf die Toilette und habe auch noch (Das finde ich am schlimmsten) Verstopfung. Meine Laune schwankt ebenfalls. Mal ist mir heiß, oder kalt. Ich frage mich wirklich, ob das nicht schon Anzeichen dafür sind, dass mein Freund den Elfmeter verwandelt hat?#zitter
Wie waren Eure ersten Anzeichen gewesen und wann sind die bei euch aufgetreten? Das würde mich ebenfalls brennend Interessieren.

Liebe Grüße

Dia

1

Hey
Deine Anzeichen könnten auf eine SS hindeuten. Ich hatte ebenfalls hitzewallungen und ganz viel Ausfluss und der Test war dann positiv👍🏻 Wieso testest du nicht einfach?? 🍀

8

Ich habe heute Morgen getestet und der Test war negativ. Keine Ahnung ob es zu früh war, oder es mal wieder nicht geklappt hat, oder ich irgendwas falsch gemacht habe bei der Ausführung. 😐

2

Hey Dia,

Also wenn man vermutet schwanger zu sein achtet man ja auf jede Kleinigkeit und auf jedes ziepen. Ich kann dir nur sagen ich hatte die Zyklen bevor ich schwanger war viel mehr Anzeichen als in den Zyklus in den es geklappt hat.
Als ich dann tatsächlich schwanger war hätte ich so gar keine Anzeichen-als ich einen Tag drüber war hab ich positiv getestet und dann hatte ich ein paar Tage später bauchziehen. Das war das erste Anzeichen.
Nachdem aber jede Schwangerschaft anders ist und die Anzeichen auch würde ich einfach einen Test machen, dann hast du Gewissheit.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Liebe Grüße
Micha

5

Danke für deine Antwort.
Oh ja. Das kenne ich zu gut. Hatte ich letztes Jahr auch schon. Da hatte ich aber nicht so viele „Anzeichen“ gehabt. Das Würmchen habe ich dann aber in der 7ten Schwangerschaftswoche verloren. Ich mach mich da leider ein bisschen zu verrückt. ☹️

3

Die Anzeichen sprechen schonmal dafür.
Das sind einige die sehr früh auftreten können. Ich würde an deiner Stelle einen Frühtest wagen, die CB mit Wochenbestimmung sind sehr gut.

4

Erstmal Danke für deine Antwort. :)

Ich habe ganz normale CB-Tests hier. Trau mich aber noch nicht wirklich den Test zu machen und warte bis Morgen früh. Auch wenn in der Beilage steht das am dritten Tag vor der Periode schon eine 99 prozentige Chance besteht, dass man das herausfinden kann. Ich trau den Dingern nicht ganz 😂

6

Ja 100%ig sind die auch noch nicht vorher. =)
Hast du einen digitalen, oder den mit dem Kreuz?
Von denen mit dem Kreuz habe ich schon viel schlechtes gelesen, die digitalen sollen wohl ganz gut sein.
Die mit der Wochenbestimmung zeigen wohl am zuverlässigsten auch schon sehr früh richtig an.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen