Nach Gyn Termin komplett verwirrt

Ich war heute an ZT31 beim Gyn, weil ich meine PMS ncijt mehr ertragen kann! Ich bin wie scheinschwanger, es ist furchtbar!!!
Er hatte weder gefragt wann ich meine letzte Mens hatte, noch wann ich sie nun erwarte. Kurz Ultraschall gemacht und mir Famenita verschrieben.soll ich ab heite nehmen. Auf meine Nachfrage, ob das nicht die Mens verhindert kam " sie können das dann absetzen und dann fangen sie 14 Tage später wieder an" " wir sehen uns in 6-8 Wochen"

Das war es!!

Jetzt mal meine Frage, wozu habt ihr das verschrieben bekommen?

P.s. Schwangerschaftstest ist blütenweis. Müsste heute Es+13 seinB

1

Soweit ich weis wird es bei ZYklus störungen eingesetzt. Oder um das Progestonron in ZH 2 zu unterstützen. Aber ganz ehrlich ich würde mir nen anderen FA suchen. Das finde ich persönlichg sehr unprofessionell

2

Hallo, dein FA war wohl genervt vor den Feiertagen.. ich kenne mich mit Medikamenten nicht aus.. ich würde sie nicht nehmen..zumal du ja nicht weißt für was die gut sein sollen.. hole dir wenn noch möglich eine zweite Meinung..🍀🍀🍀

3

Hallo 👋
Deine Frage kann ich dir leider nicht beantworten. Aber ich finde das Verhalten von deinem Frauenarzt unmöglich.
Vor allem ein Frauenarzt, was ja ein sehr intimer Arzt ist, sollte sich für seine Patientinnen Zeit nehmen. Wenn er das jetzt schon nicht macht, wie soll das dann in einer Schwangerschaft sein, wo Fragen über Fragen entstehen.

Ich persönlich würde mir einen anderen Arzt oder Ärztin suchen und mich verabschieden.
ansonsten drücke ich dir die Daumen, dass dein Zyklus sich normalisiert und es endlich klappt.

Sei lieb gegrüßt und ein schönes Weihnachtsfest wünsche ich dir.

4

Moin,

ich war auch wegen starker PMS bei meiner Gyn. Sie nimmt sich immer Zeit für ein Gespräch und ich bin mit ihr zufrieden...

Habe genau wie du Famenita verschrieben bekommen. Vorher hat sie kurz mit dem US geschaut und meinte, ich habe so erstmal nichts.
Soll das jetzt 3 Monate nehmen und dann wiederkommen und dann schauen wir, wie es weiter geht. Bzw. sie meinte noch, "am besten Sie kommen schwanger wieder" :-p

Also ich werde das einfach ausprobieren und dann mal sehen.

LG, Nele

6

Wie sollst du es einnehmen?

9

vaginal ... bin nur etwas verwirrt, weil das gar nicht in der Packungsbeilage steht. Und du?

weiteren Kommentar laden
5

Hey Liebes :))
Ich habe damals Famenita aufgeschrieben bekommen weil ich in der 6+4 Blutungen bekommen habe weil im Ultraschall konnte man Zwillinge sehen. Ich hatte Blutungen. Die Ärztin im KH meinte es soll gut zum Schutz der Gebärmutterschleimhaut sein. Leider hat es danach bei mir nicht geklappt und es war eine FG :((

7

Ich danke Euch allen! Ja werde mich nach einem anderen Gyn umsehen! Dabei war er schon der 2te Versuch

Euch auch allen schöne Feiertage

8

Ich kann mich nur meinen Vorrednerinnen anschließen. Hör Dich doch mal bei Freundinnen/Kolleginnen um, ob es in Deiner Stadt gute Gyns gibt. Ich hatte bei meiner ersten Ss auch einen ganz miesen Gyn, der sich mehr für seine Compiuterprotokolle als seine Patientin interessiert hat. Dabei hatte ich viele Fragen, was er mir zum schwanger werden empfiehlt, etc. Als ich positiv getestet hab, hab ich schnell woanders angerufen und behauptet, ich hätte noch keinen, weil ich neu in der Stadt sei.

11

Aus welcher Stadt kommst du denn? Manchmal geht es mit dem Teufel zu und es gibt hier jemanden aus deiner Ecke!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen