Duphaston

Hallo ihr Lieben đŸ€—
Mein Partner und ich ĂŒben seit September fĂŒr das zweite Kind.
War vorher beim Frauenarzt alles abchecken lassen weil meine Mens auch so unregelmÀssig war.
Anscheinend hatte ich nichtmal einen richtigen Eisprung und einen Gelbkörperchenhormon mangel.
Hab duphaston verschrieben bekommen, immer von 15zt -26zt, 2x tĂ€glich, das ganze fĂŒr 3 Zyklen.(War am 3.12 zu ende)

Jetzt zu meiner allgemeinen Frage.
Kann es sein das duphaston den Eisprung unterdrĂŒckt. Auch wenn es erst der 3ÜZ ist bin ich richtig entĂ€uscht das heute wieder meine Mens gekommen ist. đŸ˜Ș😭

Beim ersten Kind war es ungeplant und es hatt gereicht 1x einen tag nach ES Geschlechtsverkehr zu haben und jetz muss man schon fast betteln darum.

Kann mir vl jemand seine erfahrungen berichten wĂ€hre sehr dankbar.🙏

PS. Hoffendlich ist es nicht zuu unverstĂ€ndlich geschrieben đŸ€”

1

Hallo,

ja, Duphaston kann den ES unterdrĂŒcken.

Daher ist es meiner Meinung nach sinnlos, Duphaston oder normales Progesteron zu nehmen, bevor der ES sicher vorbei ist.

Eine GKS resultiert aus einer schlechten Eizellreifung. Es sollte meiner Meinung nach die Eizellreifung stimuliert werden (Clavella, ggf. Clomifen) und dann NACH dem ES mit Progesteron unterstĂŒtzt werden.

Ich wĂŒrde mir an deiner Stelle eine 2. Meinung einholen.

Kannst es natĂŒrlich auch so versuchen, vielleicht reguliert es immerhin den Zyklus.

Viel GlĂŒck 🍀

LG Luthien mit ⭐

2

Danke fĂŒr deine schnelle Antwort war sehr hilfreich đŸ˜ŠđŸ€—

Wer jetz mal 1-2 Zyklen so probieren und sonst gehts ab zu einen anderen FA.

Lg

Top Diskussionen anzeigen