Verständnisfrage Empfindlichkeit Tests

Guten Abend,

ich bin etwas am grübeln, evt kann mir jemand ja Auskunft geben. Wenn ein Ovu oder ein SST eine Empfindlichkeit von 10/20/25 miu/l hat, ist dann bei Erreichen der Werte der Test dann zwar positiv oder komplett positiv? Also ich mein wenn ich theoretisch ein LH von 10 haben und einen 10er Ovu, ist der Ovu dann positiv oder negativ?

Ich hoffe es ist verständlich was ich meine 😂

Viele Grüße

1

Hallo.

Ich habe keine Ahnung was du meinst, aber vielleicht hilft dir das #gruebel:
Ein Test mit 10 miu misst das LH oder das HCG AB einem Wert von 10miu aufwärts. Heisst also, ein 10er OVu ist positiv ab einem LH Wert von 10 oder mehr. Das gleiche gilt für SST's und alle anderen Stärken. Die 25 er messen demnach ab einem Wert von 25 miu usw. Ein 10er ovu ist auch bei einem LH Wert von 20 oder 50 positiv. Der LH Basiswert ändert ja von Frau zu Frau, und so gibt es manche bei denen 10er Ovus permanent positiv sind, wohingegen bei anderen die 25er stets negativ wären, weil sie nicht so viel LH produzieren. Deshalb ist es wichtig die passenden Ovus zu finden. Also konkret heißt das: ein 10er Ovu bleibt ab einem Wert von 10miu positiv, es ist nicht so, dass der dann ab 11miu negativ wäre und quasi nur exakt einen Wert von 10 miu misst. Ich hoffe das hilft? #kratz

2

Ja so ungefähr war meine Frage 😁 nur wenn er AB 10 misst, ist er dann bei 10 fett positiv oder muss man mit Lupe die Linie suchen?

3

Also theoretisch müsste der dann klar und deutlich positiv sein, sprich der zweite Strich wäre gut zu sehen. :-)

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen