Blütenweißer Frühtest an ES+8 - alles vorbei?

Ich weiß, ich weiß... nicht klug so früh zu testen, aber ich habe auf einen Hauch einer Linie gehofft. Leider gar nichts 😢

Gibt es theoretische Hoffnung? Hat jemand zu früh negativ getestet und dann später doch noch einen positiven Test in der Hand gehabt? Mein NMT wäre 11.11 oder 12.11...

Danke für eure Antworten 🍀

1

Hallo, habe beide Male erst ab ES+10 was erahnen können. ES+7 ist viel zu früh.

2

ES+8, Sorry.

3
Thumbnail Zoom

Bin auch es +10

weitere Kommentare laden
8

1. ELSS ES+17 fett positiv
erster sohn vom FA gesagt bekommen das ich SS bin.
3. ELSS ES+12 minimal alles davor war neg.
4. FG ES+10 positiv
5 FG ES+10 Positiv
6. FG ES+ 11 positiv
7. Tochter (Geburt in der 18 ssw) ES+8 positiv
8. FG ES+14 leicht positiv
9. zweiter sohn ES+9 positiv. an 8 war er blütenweis

alles getestet mit One Steps
noch ist nix verloren.
erst ab ES+10 hab ich gezweifelt

9

Hey ☀️

ES+8 ist viel zu früh, unter Umständen hat bisher nicht mal eine evtl. Einnistung statt gefunden. Stress dich selbst nicht so, wenn du so früh negativ testest. Ohne eine Einnistung, keine Ausschüttung von HCG, ohne HCG kein positiver SST. Es ist noch alles drin, lasst das frühe Testen sein, wenn es euch so verunsichert und jede Vorfreude nimmt. 😘
Ich habe erst an ES+11 sicher positiv getestet, an ES+8 habe ich nicht mal ans Testen gedacht, an ES+10 war auch noch nichts da. Entspann dich und teste in zwei, drei Tagen nochmal, vorher macht es kaum Sinn und du machst dich nur verrückt. 😊
Alles Gute dir und viel Glück, Daumen sind gedrückt! ✊🏼🍀

LG Xorac mit 13+0 🐞

12

Werd ich machen! Und auch wenn's nix wird, die frühtests lass ich in Zukunft lieber :/
Danke!

10

Bin NMT+5, immer noch negativ. Also Mal sehen. Meine beste Freundin hat erst an NMT+14 positiv getestet.

Top Diskussionen anzeigen