Nach Eisprung spontan erkältet?!

So...da mein ES am Samstag war haben wir die Woche ganz oft geherzelt und hoffen das es geklappt hat. Jetzt heißt es wieder abwarten ob die kleinen #schwimmer es dieses Mal geschafft haben #zitter

Habt ihr schon mal davon gehört oder es vielleicht auch selbst gehabt, dass ihr direkt nach dem Eisprung (in meinem Fall seit Sonntag) ziemlich spontan eine Erkältung bekommen habt? Seit Sonntag Morgen klagen mich Halsschmerzen, schnupfen und leichter husten gefolgt von Kopfschmerzen. Ich hatte mal Google gefragt und dort hatten einige in anderen Foren geschrieben das auch sie die Symptome direkt nach ihrem Eisprung hatten und nach ein paar Wochen positiv getestet hatten.
Für mich ist es unverständlich warum die Symptome so plötzlich da waren und ich kenne es sonst auch anders bei mir.
Kann es unter Umständen doch schon geklappt haben?? #klee
Habe seitdem ab und an ein leichtes stechen im Unterleib und hoffe das es nicht wieder nur Einbildung ist.
Dauert ja leider noch so lange bis ich testen kann.

1

Würde mich auch mal interessieren, bin nämlich auch erkältet 🤧 hab auch gelesen das wäre sogar positiv für eine Einnistung 🤷‍♀️ob das stimmt weiß ich natürlich nicht 🤔

3

Weil wohl bei einem Eisprung das Östrogen gehemmt wird und das hat Nebenwirkungen auf das Immunsystem weil das Ei quasi "körperfremd" ist und dies steigert wiederum das Ansteckungsrisiko für Viren.

2

Ich war letzten Zyklus nach ES erkältet und es hat leider nicht geklappt.
Ich drücke euch aber trotzdem fest die Daumen :)

4

Danke dir...es muss auch nicht immer so sein, es kann sein das die Erkältung damit zusammenhängt aber das ist von Frau zu Frau unterschiedlich und gerade jetzt in dieser Jahreszeit könnte es auch echt ein Zufall sein.

5

Bei mir war es tatsächlich so! 1 kind hopst hier gerade rum, die andere Schwangerschaft endete leider in einer FG.
Jetzt bin ich auch wieder seit eisprung erkältet und hoffe, das heißt wieder was gutes..

Viel.Glück an alle :)

6

Dann drücke ich dir mal auch die Daumen

7

Hallo bibischi,
ich wünsche Dir/Euch sehr, dass es mit der Schwangerschaft geklappt hat, würde aber die Erkältung nicht als Schwangerschaftszeichen deuten. Die Frage habe ich schon häufiger in Foren gelesen. Ich selber sehe da jedoch keinen Zusammenhang. Hier sind jedoch einige hilfreiche Tipps, die sich bei Erkältungen bewährt haben.
Bei Halsschmerzen hat sich das Trinken und Gurgeln mit Salbeitee bewährt, wobei es Arzneitee aus der Apotheke sein sollte. Auch das Tragen eines Schals tut mir immer sehr gut. Ansonsten helfen Ruhe, Spaziergänge, Gesichtsdampfbäder mit Kamillentinktur, eine frisch gekochte Hühnersuppe, scharfe Gewürze wie Chili, Senf, Ingwer, Zwiebel, Meerrettich etc. sowie Einreibungen mit ätherischen Ölen. Vor allem aber schwöre ich auf die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke). Denn Zink hat sich bei diversen Infekten bewährt, ist wichtig für die Schleimhäute und das Immunsystem, und es wirkt entzündungshemmend. Zink ist übrigens auch wichtig für das Hormonsystem und die Fruchtbarkeit, d. h. Du könntest vielleicht sogar "2 Fliegen mit einer Klappe schlagen".
Ich wünsche Dir gute Besserung und auch sonst alles erdenklich Gute!

Top Diskussionen anzeigen