Was ist da denn los ?!? Blutung an ES+4

Thumbnail Zoom

Ich bin hier eigentlich fleißige aber recht stille Mitleserin aber jetzt brauche ich doch eure Hilfe bzw. euren Rat und eure Meinung.
Wir sind aktuell im 4. ÜZ für’s zweite Kind. Meine Zyklen sind mit ~35 Tagen eher länger, waren aber doch recht regelmäßig.
Jetzt habe ich diesen Zyklus meinen Eisprung am 30.10. mit Ovu’s bestimmt. Bienchen haben wir eigentlich ganz gut gesetzt, sodass ich recht positiv gestimmt war diesen Zyklus.
Dann Samstag der Knaller: geh ich morgens auf Toilette und dann war da Blut. Ich bin aus allen Wolken gefallen. Das war nicht nur ein bisschen sondern doch eher so wie bei einem der letzten Tage der Mens und das an ES+4? Wie kann das denn sein? Diese Einnistungsblutung von der man oft liest, habe ich eigentlich direkt ausgeschlossen, denn da stelle ich mir vor (hatte das bei der ersten SS auch nicht) dass das wirklich wenig ist. Gestern war’s dann schon deutlich weniger und heute am 3. Tag (also ES+6) habe ich nur noch beim Abwischen bisschen hellrotes Blut…
Was ist da denn bitte los und was ist das?!?? Also abgesehen davon, dass es für die Mens (NMT eigentlich am 13./14.11.) viel zu früh wäre, war die Blutung auch zu kurz (sonst immer 5 Tage) und viel zu schwach im Vergleich zu sonst. Habe auch kein PMS, was ich sonst am Tag vor und am ersten Tag der Mens immer ziemlich deutlich habe.
Habe diesen Zyklus eigentlich abgeschrieben, mich würde aber natürlich trotzdem interessieren was da wohl passiert ist.
Vielleicht habt ihr einen Tipp oder hattet sowas auch schonmal?

1

Einen Tipp leider nicht aber ich habe diesen Monat genau das selbe. Habe am 26.10 mit dem Ovu postiv getestet. Wir hatten nur einmak GV wobei mein Freund nicht gekommen ist also war dieser Zyklus für mich eh abgeschminkt. Seit Samstag habe ich nun auch leichte Blutungen und für die Periode 1. viel zu wenig und 2. viel zu früh. Meine sollte erst am 12.11. kommen.... bin auch ratlos...

2

Hm, einen Tipp oder genauen Rat habe ich leider auch nicht. Aber ich hatte vor zwei Jahren einen kleinen Polyp, der am Muttermund hing, also in den Gebärmutterhals reinragte. Hat mich soweit nicht gestört, aber als ich dann mit meinem jetzigen Partner zusammenkam und GV hatte, hatte ich öfter mal Blutungen danach (nicht so stark wie Mens, aber doch deutlich bemerkbar). Mein Gyn erklärte, dass durch den Geschlechtsverkehr der Polyp "angestupst" wird und es so zu Blutungen kommt... Nachdem der Polyp entfernt wurde, hatte ich auch keine Blutungen außerhalb der Periode mehr...

Muss bei dir jetzt nicht so sein, aber das wäre zu Beispiel eine Möglichkeit, außerhalb des Kinderwunsches :-)

5

Na immerhin bin ich nicht die einzige mit solch komischen Dingen 🙈

weiteren Kommentar laden
3

Hatte ich Samstag und Sonntag auch, dachte schon der Drache wäre gelandet aber NMT ist übermorgen.

Aber ich fürchte eher mein Zyklus spinnt total! Alle Ovu-Test zwar hoch aber nicht positiv (lila CB), von ZT 7 bis ZT 23.

Ich drück dir die Däumchen! Vielleicht ist es ja doch ein kleines Blubberbläschen! 🍀

6

Danke... ich weiß echt auch nicht
Bleibt ja nicht viel außer abwarten und schauen was passiert
Blutung is jetzt so gut wie weg also für Periode ziemlich kurz...

4

Hätte aber auch mal eine ganz blöde Frage: was ist das für eine App mit der du die Ovus so ausgewertet hast wie auf deinem Foto?

Habe jetzt den CB Monitor, aber ich hab mir noch One Step-Ovus bestellt um etwas öfter testen zu können wenn der Monitor „hoch“ anzeigt damit ich nichts verpasse, die CB-Stäbchen sind ja nicht gerade günstig.

7

Ich nutze dafür die Femometer App :)

9

Ah super! Danke dir! 😊

Top Diskussionen anzeigen