32 Tage Zyklus

Ich möchte bald mit der Babyplanung beginnen. Mein Zyklus hat seit sechs Monaten 32 Tage. Würdet ihr den irgendwie regulieren durch bspw. Klapperstorchtee oder ähnliches? Oder ist das keine Länge die man korrigieren müsste? Falls doch wie?

1

Ne, solange der regelmäßig ist würde ich das so belassen . Wichtig ist , dass die 2. ZH nicht zu kurz ist . Sollte nicht unter 12 sein . Meistens sind es ja 14 tage

2

Ich hatte sehr lange einen 32 Tage Zyklus. Dann gings eine Zeit lang auf und ab. Musst den Zyklus nicht regulieren, ich finde das noch völlig in Ordnung diese Zykluslänge. Bei mir hat sich der Eisprung aber nicht verschoben, sondern war auch bei einem 32 Tage Zyklus immer genau mittig, wie bei einem 28 Tage Zyklus. Wies bei dir ist, weiss ich halt nicht, kann sein, dass er sich ein bisschen nach hinten verschiebt.

5

Auch mittig, denke ich überprüfe es mit Ovus und versuche mein Glück 🙂

3

Ich würde auch erstmal schauen wann dein ES dann immer so ist und ob das dann passt mit den Zyklushälften.

Ich hatte wohl damals einen etwas früheren ES ( somit auch kürzeren Zyklus ) als ich mit dem Himbeerblättertee angefangen hatte 😊

4

Ich finde auch, eher solltest du vorher schon mal schauen, wann dein ES immer so ist. Ovus oder Tempi messen mal ausprobieren. Und den ZS beobachten, falls du das noch nicht tust. ich hätte mir gewünscht, sowas schon vor dem Üben gewusst zu haben #aerger
Und bis zu 3 Monate vorher kannst du auch mit Folsäure schon anfangen (da tuts aber das günstige Präparat vom D*M).
Wann gehts denn los?? :-D

6

Prima danke 🙂 Im neuen Jahr solls los gehen 🙂🙂👌

7

Hallo 👋,

Also ich finde die Länge vollkommen in Ordnung. Alles unter 35 ZT ist mein es Wissens okay. Ich bin z.B. mit einem ES an ZT 22 schwanger geworden.

LG und viel Erfolg und Spaß, babyelf mit babygirl inside (17+5)

8

Lieben Dank 🙂

Top Diskussionen anzeigen