Schwangerschaft trotz untergewicht?

Hallo hat es welche da drausse, die trotz untergewicht gut schwanger wurden? Ich bin von Natur aus untergewichtig, esse aber normal und habe auch meine Tage. Unregelmässig aber da helfe ich momentan mit Frauenmanteltee und mönchpfeffer nach. Habe einfach angst dass es wegen dem scheittern wird...

1

Also ich hab auch Untergewicht, esse wohl auch im Vergleich zu anderen etwas weniger, aber mir gehts gut und offenbar bin ich wohl (morgen wird getestet) nun schwanger geworden. Nach 1 Jahr üben....

Mal sehen :)

Also ich denke mal, wenn du auf deine Ernährung achtest, dann steht dem Schwangerwerden nix im Weg!!!

2

Achja:

Damals bin ich nach 9 Monaten mit meiner Tochter schwanger gewesen.
Also hat es schonmal mit Untergewicht geklappt :)

6

Oh dann drück ich dir ganz fest die Daumen!🍀😀

3

Damit hat es wenig zu tun, wenn du Eisprung hast und auch andere Hormonwerte alle in Ordnung sind, kann man auch schwanger werden.

7

Ah okey. Bei meiner Mutter war es damals das selbe. Ihr wurde gesagt, sie müsse zunehmen um schwanger zu werden aber sie hatte auch fast nie ihre Periode. Deswegen bin ich verunsichert. Habe aber in 10 Tagen einen Termin beim FA und werde da die werte konrollieren lassen etc.

4

Ich bin auch 4 mal schwanger geworden trotz untergewicht.
Allerdings hab ich einen perfekten regelmäßigen Zyklus.

5

Also ich bin letztes Jahr erst schwanger geworden nachdem ich 6 kilo zugenommen hatte... Das war leider eine Fehlgeburt, 5 Monate später dann eine ELSS, seitdem nichts.
Ich hatte aber auch einen sehr geringen Körperfettanteil durch viel Sport und dadurch auch schonmal unregelmäßige Zyklen.
Davor hab ich zwei Jahre mit 16% Körperfett versucht schwanger zu werden, bis meine FA klar gesagt hat wenn ich nicht zunehme wird das nix... Sie hatte Recht!
Mein BMI war übrigens immer normal wegen der hohen Muskelmasse...
Das Gewicht alleine ist nicht so wichtig...

8

Hallo,
Dass ist ja interessant. Ich habe vor 2 Monaten die Pille abgesetzt. Seit der Abbruchblutung kein Anzeichen von Periode oder Eisprung.
Da meine Hormone in Ordnung sind, ist meine Frauenärztin der Meinung es läge bei mir am Gewicht. 2-3 kg mehr fände sie gut (hab nach Absetzen der Pille 2 kg abgenommen). Habe nun von 4x Sport die Woche auf 2x reduziert. BMI liegt bei 18.3, Muskelmasse hab ich (denke ich) nicht besonders viel, da ich mich eher auf Ausdauersport konzentriere.

Wie hast du denn zunehmen können?
Hattest du regelmäßige Zyklen oder hat es einfach nur mit dem schwanger werden nicht geklappt?

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen