Schleimpropf um ES?!

Hallo Ihr alle,

Ich beobachte seit letztem Zyklus immer wieder vermehrt Kristallene Schleimfäden in der Zyklusmitte.
Meist mehrere Tage und auch nur beim abwischen. Zuerst dachte ich das ist der fruchtbare Zervix,nach einigem Lesen denke ich aber eher, dass es sich um den oben genannten Schleimpropf handelt, der einfach Stückchenweiße abgeht. Der Ausfluss an sich ist eher wenig und wenn wässrig.
Ich würde nun gern wissen, ob man in etwa sagen kann, wie kurz vor dem ES der Propf denn abgeht bzw. geht das Abgehen mit dem ES einher, also bin ich dann schon fruchtbar? Oder läutet es eher die fruchtbare Phase ein, also der ES findet ein paar Tage später statt? Mein CB Ovu blinkt auch noch 😊
Danke schonmal für eure Erfahrungen

1

hallo :)

also ich sage mal kurz zu mir:

ich bekam am 16. den gelblichen Schleimpfropf und am 17. hatte morgens sehr spinnbaren ZS und abends konnte ich den ES spüren...

es ist so das bei allen frauen unterschiedlich ist... manche dauert es 1 tag nach dem schleimpfropf oder 2 tage... teste lieber weiter, falls du welche hast... wenn nicht, dann kannst du heute abend anfangen bienchen zu setzen.. :)

Viel glück#klee

Top Diskussionen anzeigen