Kann man das Geschlecht des Babys beeinflussen?

Geht das überhaupt und wie?
Habe mich da schon belesen. Aber GV 2-3 Tage vor ES, ergab bei mir damals einen Jungen (nun schon 12 Jahre ) alt.
Hätte so gern noch ein Mädchen.
Bitte um Erfahrungen.

1

Man sagt 2-3 Tage Sex vor ES wird eher ein Mädchen , weil die Spermien langsamer sind für ein Mädchen aber länger durchhalten 😁
Junge am besten 1 Tag vorher oder direkt am ES , weil die männlichen Spermien schneller sind .

Ob das wirklich funktioniert keine Ahnung.

Ich habe zwei Jungs gezeugt am ES und ein Mädchen gezeugt vor ES. Kann natürlich Zufall sein .

3

Ich denke dass ich kurz vorm ES stehe und wir hatten kürzlich geherzelt.
Ich möchte wirklich so gern ein Mädchen und das hat damals schon nicht geklappt, obwohl ES und GV weit genug auseinander lagen.

5

Solche Aussagen verstehe ich wirklich nicht. Dann sollte
Man auch keine Kinder bekommen. Man sollte doch einfach froh sein das man ein gesundes kind haben darf. Und das mal überhaupt eins haben darf. Es gibt viele Frauen die so gerne ein Kind haben möchten und es klappt nicht. Das geschlecht ist doch egal. Klar hat man ein wunsch geschlecht, aber nicht um jeden preis. Wenn es ein junge wird hast du es dann weniger lieb, und der Satz: es hat damals schon nicht geklappt. Da könnte ich kotzen bei so einer Aussage

weitere Kommentare laden
2

Zum Glück nicht, sonst würde jeder machen was er will. Es gibt verschiedene Theorien, aber die sind nicht immer zuverlässig

4

Ich hatte mal paar Punkte von Dr. Shettles gelesen (oh das ist schon lange her), wie die Chancen auf 70-75% steigen, dass man z.B. das ersehnte Mädchen bekommen soll.

So unter anderem der bereits genannte Punkt, dass man für ein Mädchen paar Tage vor dem ES herzeln sollte und dann nicht mehr. Das ist aber keine Garantie, als ich mit unserem 4. Kind schwanger war (5 Tage vor ES, allerdings unbeabsichtigt) wurde gerade eine Umfrage eröffnet, wer alles 4-5 Tage vor ES einen Jungen und wer ein Mädchen bekommen hat und es waren verdammt viele Jungs. #huepf

Blöd nur, wenn der ES sich mal unverhofft nach hinten verschiebt...

Außerdem soll der Mann richtig heiß direkt vorher baden, da die kleinen Jungs Hitze wohl nicht so lustig finden. Ob der Mann danach noch in der Lage ist, mehr zu machen? #hicks

LG erdbeerchen

7

Der Mann entscheidet das Geschlecht.
Google mal . Unter der Frage : wer entscheidet das Geschlecht ?. Dort wird es erklärt.

17

Wenn es danach ginge, hätte ich Jungs bekommen müssen. 😉 Der Vater meiner Kinder wäre genetisch gesehen ein Jungs Papa gewesen. In seiner Familie gab es ausschließlich männlichen Nachwuchs...und wir haben zwei Töchter bekommen. 😂

18

Also ich glaube nicht dran. 🤔 ist auch eig Wurst. Hauptsache es ist gesund 🤷🏼‍♀️

weiteren Kommentar laden
8

Aus eigener Erfahrung würde ich sagen: Nein

Unsere erste Tochter wurde 3 Tage vor ES gezeugt, diesmal haben wir am ES-Tag selbst geherzelt - wahrscheinlich sogar in letzter "Sekunde", also ganz kurz vor ES und... es wird wieder ein Mädchen :-)

9

Wenn das ginge, hätten viele gewählt!

10

Ja oder? Ich bin mal gespannt ob es überhaupt klappt und welche Farbe ich an die Wände malen darf, sofern wir das Glück haben.
Wäre ein Traum der wahr wird, egal ob rosa oder blau oder orange oder grün...
Ach was würde ich gerne Mal in die Zukunft lunschen 🙈🙈🙈

11

Jedes Kind ist ein Wunder und ein Geschenk, egal welches Geschlecht! Du willst unbedingt ein Mädchen? Warum? Sind Jungs weniger toll weil man sie nicht in rosa Kleidchen stecken kann?
... es hat beim ersten Mal schon nicht geklappt... Doch hat es! Du wurdest schwanger und hast ein Kind bekommen! Das ist ein Privileg!!!!

Du solltest nicht schwanger werden, wenn du unbedingt ein Mädchen willst! Du solltest nur schwanger werden, wenn du ein Kind willst!

Jungs sind cool 😎 💙

Soliko mit Elian (364 Tage alt) an der Hand und Sternchen für immer im Herzen ❤️

13

Boah Mädels, seid ihr verbohrt.
Ich wollte nur wissen, ob da wirklich Einfluss nehmen kann. Zum anderen habe ich geschrieben.. ich möchte und nicht ich will unbedingt.
Mir ist es am Ende auch wurscht, so lange es gesund ist.
Aber man wird ja wohl träumen dürfen?
Egal. Thema ist für mich hier an der Stelle beendet. Schade dass man das nicht einfach schliessen oder löschen kann.

14

Bleib doch bei der Wahrheit! Deine Sätze, dass es beim letzten Mal schon nicht geklappt hast und das du so gerne ein Mädchen hättest... haben nichts mit einer Interessenfrage zutun.

Man wird ja wohl noch träumen dürfen???

Du solltest dringend an deiner Einstellung arbeiten!

15

Moin,
zu deiner Frage kann ich leider nicht mehr sagen als die schon beschriebene Eisprung-Sex-Theorie.

Aber zu euch anderen hätt ich was zu sagen:

Klappts bei euch noch? Geht mal lieber alle kalt duschen um wieder klar zu kommen.
Jemanden wegen einer simplen Frage so anzufeinden? Ihr ans Herz zu legen sie solle lieber keine Kinder bekommen wegen einem Wunschgeschlecht? Oder die Aussage das jemand bezüglich der Fragestellung kotzen könnte?
Ich könnt kotzen wenn ich sowas lese!!! Seit ihr so frustriert von euren Wunschkindern oder eurem Kinderwunsch, das ihr nichts besseres zu tun habt? Ehrlich, schämt euch!!!
Bleibt nur zu hoffen das ihr dieses Verhalten nicht euren Kindern vorlebt, sonst mutieren eure Prinzen und Prinzessinen ganz schnell zu Arschlochkindern, egal welches Geschlecht sie haben.

Und zum Abschluss, ich finde es völlig legitim sich ein bestimmtes Geschlecht zu wünschen und ggf zu versuchen diesen Wunsch zu unterstützen. Ist nur ein Wunsch und ein Versuch, tut keinem Weh!!!

Schönen Tag noch.

Top Diskussionen anzeigen