Beeinträchtigung?

Hallo ich hab da mal eine frage und vielleicht kennt sich wer damit aus...

Mein Mann nimmt quetiapin Tabletten 2 Stück am Abend. Wir haben jetzt schon mehrere ÜZ hinter uns. Kann das der ausschlaggebende Punkt sein zwecks den Tabletten. Haben die eine Beeinträchtigung der Spermien?

Glg und ich hoffe auf Anworten :)

1

Hallo, warum nimmt er die Tabletten? Die sind eigentlich zur Beruhigung?

3

Ja er macht zur Zeit viel mit...seine Schwester ist letztes Jahr verstorben und seine andere Schwester dieses Jahr im März und der Bruder im Juli....sein Vater hatte einen Herzinfarkt letztes monat und das belastet ihn sehr beim einschlafen sodass er diese Medikamente bekommen hat !! Ob er sie weglassen kann wäre die Frage, falls nicht wird es wahrscheinlich noch etwas dauern mit dem nachwuchs

4

Oh Gott das tut mir schrecklich leid für deinen Mann. Mit so einer Antwort hab ich nicht gerechnet.. Die Psychische Verfassung hat auch viel mit der Fruchtbarkeit zu tun... Ob er sie noch braucht muss er für sich selbst entscheiden. Ich weiss leider nicht ob die Qualität der Spermien darunter leidet...
Ich wünsche deinem Mann viel Kraft und das ihr dies alles gemeinsam durch steht.

LG Uli

2

Hallo🖑
Naja mit Psychopharmaka ist das immer so eine Sache..echte Studien bzgl. Unfruchtbarkeit gibts da nicht..aber ich hab schon Ab und An einen Zusammenhang mitbekommen..arbeite mit Menschen die Psychopharmaka nehmen..
Aber erkundige dich doch bitte bei einem Facharzt, vielleicht der von dem dein Mann die Medikamente verschrieben bekommt..
Alles Liebe für dich..

Top Diskussionen anzeigen