Ich dreh innerlich durch...

Hallo, vielleicht gibts ja irgendjemanden da draußen, dem es auch mal so erging oder der einfach nur aufbauenende Worte hat.
Folgendes: Geplant ist ein drittes Kind nicht, aber wenns so sein sollte, dann würden wir natürlich nicht 'nein' sagen 😊.
Vor 13 Tagen war der besagte GV. Und das war auch in der heißen Phase. Naja und nun hab ich seit einer Woche enorme Brustschmerzen, es zieht und kribbelt manchmal auch wieder verrückt innerlich. 😣 dann ziehts und stichts im Unterleib, gestern Abend war mir übel und ich hatte von einer Sekunde auf die andere Blähungen...so so schmerzhaft. Ich weck früh auf und es zieht wieder überall...verteilt über den ganzen Tag. Theoretisch hätte ich Montag NMT gehabt. Kam aber nicht. Und es deutet auch nicht darauf hin, dass da was im Anmarsch wäre. Jeder Test zeigt mir negativ an und ich dreh durch weil ich nicht weiß, was mit mir los ist. Letzte Nacht hatte ich einen so realistischen Traum...da hielt ich nen Test mit 2 Strichen in der Hand. Danach weckte ich auf und musste mich erstmal sammeln und nachdenken ob ich wirklich schwanger bin. Och menno...ich sagte schon gestern zu meinem Mann, dass ich doch etwas traurig wäre auf der einen Seite, wenn in mir nichts neues heranreift...auf der anderen Seite wäre ich aber auch irgendwie erleichtert...weil 2 Kinder einen schon manchmal an die Grenzen bringen (5 & 2einhalb). Aber zur Zeit kotzt mich mein Körper total an. Ich fühl mich irgendwie schwanger aber wenn der Test immer 'nein' sagt..
Hatte so etwas schon mal jemand unter Euch? Lg😉

1

Oh je...ich kann das so gut nachempfinden. Bin jetzt 5 Tage vor dem NMT und habe auch ein paar Symptome, die dafür sprechen könnten. Letzte Woche habe ich sogar geträumt schwanger zu sein und das macht es nicht besser. Total verrückt! Ich würde erst wieder testen, wenn Du mindestens eine Woche über der Zeit bist. Vorher ist es meist viel zu früh. Bei meiner zweiten Tochter konnte die Schwangerschaft damals nur per Blutuntersuchung in diesem frühen Stadium bestätigt werden und da war ich schon fast eine Woche über der Zeit.

2

Aber warum is das so? Bei beiden Kiddis konnte ich kurz vor NMT positiv testen und jetzt guck ich mir den Test gefühlt ne halbe Stunde an...seh nix und irgendwie wieder doch. Da bildet man sich schon so ne Linie ein. Bekloppt wird man da😥 und dann liest man hier das welche bei ES+8 positiv getestet haben...

3

Ich weiß auch nicht! Das ist echt zermürbend. Aber wie sagt man so schön? Irgendwann ist immer alles anders als vorher. Vielleicht ist der Eisprung etwas später gewesen oder die Einnistung hat erst ein paar Tage später stattgefunden oder aber wir sind gar nicht schwanger und irgendwo ist der Wunsch Vater des Gedankens. Man weiß es nicht. 😉 Ich schätze uns bleibt nichts anders übrig, als noch ein wenig abzuwarten. 😅

weitere Kommentare laden
5

VIelleicht hat sich ja dein ES verschoben und oder deine Einnistung war ist später alles ist möglich

7

Wie lange kann denn ne Einnistung maximal dauern?

8

6-10 Tage soweit ich weiß! 😅

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen