Ganz schönes hin und her.....

Hallo,

Ich bin neu hier und habe da mal eine Frage.
Wir sind im 1ÜZ mit der Bechermethode. Am 13.9. hatte ich meine Periode und am 23.9 mit Hilfe des Ovus getesteten Eisprung.
Einige Tage später dann Zwicken und Ziepen...und noch das ein oder andere Symptom.
Habe dann mal so bei ES+12 und ES+13 getestet und es war alles negativ. Vielleicht war da mal ein Hauch aber das hätte auch sonst was sein können.
Am 7.10 bekam ich dann pünktlich meine Tage. Allerdings nur für 2.5 Tage.

Habe mich dann damit abgefunden und gut war...
Am 12.10. Hatte ich dann mit den Ovulationstest von Clearblue wieder anfangen wollen und da war gleich ein Smilie drin. Machte dann noch einen und das gleiche. Machte einen SST positiv. Abends dann den von Clearblue schwanger 1-2 Woche. Dann kam Freude auf.
Machte dann am Sonntag noch einen...kaum mehr was zu sehen. Montag in der früh mit Clearblue nochmal auch negativ. Dann zum Doc er meinte da wäre was, was vielleicht eine Fruchthöhle sein könnte aber vielleicht ist es auch eine Ader. Also macht er einen Urin Test und der war negativ.

Nun meine Frage...Hätte der hgc Wert nicht nach der Blutung (Periode) niedriger sein müssen oder kommt da jetzt erst noch eine Blutung?

Vielen Dank schon mal für's lesen und antworten....

1

Oh, das tut mir leid für dich, fühl dich gedrückt ❤

Schwierig zu sagen, ob da noch etwas kommt. Das HCG baut sich unterschiedlich schnell ab.

Vielleicht gehst du zum Arzt und lässt nachschauen, ob alles abgeblutet ist?

Alles Gute 🍀

LG Luthien mit ⭐

2

Danke für deinen Drücker. Ja das ist halt die Frage. Oder schaue ich einfach wie sich das ganze entwickelt und ob ich dann wie gewohnt meine Periode bekomme.

Es ist ja vermutlich so früh abgegangen, dass es normalerweise eigentlich gar nicht aufgefallen wäre, wenn ich nicht mit den Ovus angefangen hätte.

Top Diskussionen anzeigen