Beschwerden durch Agnusfemina?

Hallo ihr lieben, hab da mal eine Frage. Ich nehme seit April Agnusfemina. Zuerst das positive, mein Zyklus hat sich nach einem Monsterzyklus von 122 Tagen wieder super eingependelt auf 32-34 Tagen.

Hatte schon immer etwas längere Zyklen, auch schon vor meiner Tochter. Hormontechnisch passt bei mir auch alles.

So jetzt zum negativen, ich habe wirklich die ganze Zeit Unterleibsschmerzen..
Egal ob in der 1 Zyklushälfte oder in der zweiten. Hatte So oder Mo meinen ES und jetzt hab ich schon wieder Schmerzen.

Ich weiß das ich mehr auf meinen Körper achte, aber die Schmerzen bilde ich mir doch nicht ein....

Was habt ihr für Erfahrungen mit Agnusfemina?

LG Pusteblume.85

1

Eigentlich bekommt man es doch auch gegen diese ganzen Beschwerden verschrieben.... mh bin ratlos!

2

also Unzerleibsschmerzen hatte ich davon nicht, aber einen ganz netten Ausschlag, der ewig nicht verschwand.

3

Oh na das ist auch doof.
Hast es dann wieder abgesetzt ?

4

ja weil mein ganzer Oberkörper voller Pusteln war. am Anfang stand sogar Verdacht auf Röteln im Raum.
ich habe es aber nicht wegen sehr langer Zyklen genommen, sondern weil ich immer starke Schmerzen wegen der Periode hab.

Top Diskussionen anzeigen