Zysten u. Medikament Hilfe!!

Hallo ihr Lieben,
ich bräuchte bitte eure Meinung bzw. Erfahrungen.
Ganz kurz im allgemeinen:
Mein Mann und ich verhüten seit ca. 5 Jahren nicht mehr.
Vor 3 Jahren wurde unser KiWu dann intensiv, mit Ovu's, Tempi etc.
Vor 1. Jahr war ich das 1. mal schwanger, leider in der 10. Woche
eine Fehlgeburt, das Herzchen schlug nicht mehr.
Dieses Jahr im April war ich wieder schwanger, allerdings war es
noch eine ganz, ganz frühe Schwangerschaft, die Ärztin nannte
es eine biochemische Schwangerschaft.
Kurz nachdem der frühe Abgang war, seit dem habe ich am linken
Eierstock 2 Zysten, jeweils 2 cm groß.
Sie sind wohl nicht direkt im Eierstock, sondern davor oder im Eileiter.
Seit April also, habe ich diesbezüglich auch einen unregelmäßen Zyklus bekommen.
Vor der biochemsichen Schwangerschaft im April, hatte ich einen
regelmäßigen Zyklus.
Nun durch die Zysten wohl nicht mehr, wobei man nicht weiß, ob sie hormonaktiv
sind, oder nicht.

Seit kurzen sind wir nun in einem KiWu-Zentrum, die Ärztin dort, meinte nun,
bevor wir mit Clomifen etc. starten könnten, müssten die Zysten weg.
Nun verschrieb sie mir ab heute (Zyklustag 4) das Medikament
Cyclo Progynova. Das soll den Zyklus regulieren und gegebenfalls
die Zysten verschwinden lassen.
Ich soll es 21 Tage lang nehmen.
Nun meine Frage: Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesem
Medikament? Oder in Bezug auf Zysten?

Bitte um Hilfe!! Danke euch vorab! :)

Top Diskussionen anzeigen