Risikoschwanger auch bei 2. Schwangerschaft?

Hallo Ihr Lieben,

unser kleiner ist nun 3 Jahre alt und wir hibbeln für unser 2. Glück.
In der 1. Schwangerschaft hatte ich ab der 31. SSW eine Risikoschwangerschaft aufgrund der Zervixinsuff. Und Gebärmutterhalsverkürzung.

Wie wäre es wenn ich nun wieder Schwanger werden würde, wäre ich automatisch eine Risikoschwangere? Da das Problem definitiv wieder auftreten werden wird oder wird erstmal abgewartet und ich kann vorerst normal weiter arbeiten gehen?

Danke euch schonmal :)

Lg

Gini

1

Da häng ich mich mal dran 👍

2

Hallo,

ich denke grundsätzlich wird es keine automatische Risikoschwangerschaft da die Gebärmutterhalsverkürzung meist vom Gewicht des Babys kommt. Was eine Zervixinsuff ist weiß ich nicht.

Einfach mal positiv denken und sich vom Arzt beobachten lassen! Ein Schritt nach dem anderen.

5

Huhu Zervixinsuff. war abgekürzt für Zervixinsuffizienz -> Gebärmutterhalsschwäche

3

Hallo,

ich hänge mich auch mal an das Thema ran ;-) ich hatte in meiner ersten SS eine leichte Präeklampsi mit Wachstumsretardierung... meine Sorge für die Folgeschwangerschaft ist riesig auch wenn ich es gerne abstellen würde #schmoll. Ich schätze es wäre eine Risiko SS - aber selbst wenn #kratz ist ja nichts dramatisches.... eher positiv weil man nochmal ganz anders überwacht wird :-)

4

Huhu
Ich habe auch das Problem
Ich hab 2 früchen
In der 2 ss war ich ab ca Mitte Risiko schwanger..
Bei dem nächsten Kind sofort Risiko und bv..
LG

6

Achja du kannst dir in der 2 ss eine cerclage legen lassen
Das ist ein muttermund Verschluss..
Das ging bei mir leider nicht weil ich eine plazenta Previa totales hatte

Top Diskussionen anzeigen