Wie würdet ihr ?

Es machen ? Ich hab am 28.10 Geburtstag werde 30 . Und dieses Mal will ich groß feiern . Mit all den Leuten die mir wichtig sind . (Ca 75 Leute ) da ich am 25.10 meine Mens bekommen müsste ( hoff ja nicht) müsste ich ja dann es an mein Geburtstag sagen falls es geklappt haben sollte , steht ja noch in weiter ferne . Und bin am überlegen ob ich/ wir nickt diesen Monat aussetzen sollen ? Wie würdet ihr das machen ?? Einfach drauf anlegen oder dann halt sagen ok wenn es geklappt hat dann die frühe Bekanntschaft geben das man schwanger ist ( wäre ja dann 4/5Ssw ) und da kann ja noch so viel passieren.
Was meint ihr ? Ich hab keine Probleme nix zu trinken bin eh nicht so der Alk trinkt . Und es weiß keiner das wir in Kinderplanung sind . Außer 1 Arbeitskollegin die eben so grad in Planung ist. Und meine 2 besten Freundinnen .
Der Rest ahnt nix..
Danke für antworten...

1

Huhu 😊 Also ich würde es drauf anlegen, meistens klappt es dann in den Zyklen. Und wenn es klappt, würde ich trotzdem nichts sagen, sondern mir eine Ausrede einfallen lassen..
Ich hatte das selbe Problem. Direkt in den Zyklus vor unserer Hochzeit hat es geklappt. Und am Junggesellenabschied bin ich natürlich aufgeflogen. D.h. meine Mädels, und unsere Eltern und Geschwister wussten davon. Obwohl ich zu der Zeit noch keinen Arzt Termin hatte und ca in der 5 Woche war. Kurz nach der Hochzeit hatte ich dann einen frühen Abgang bei 7+2. Das war echt das schlimmste der Welt als immer alle nach dem Baby fragten und ich davon erzählen musste.

Wünsche euch alles gute 🍀

2

Hey,
also erstmal würde ich mir noch keine Gedanken um ungelegte Eier machen :-)

Aber so würde ich es machen falls ich schwanger wäre:
Bekannt geben auf keinen Fall (Hab leider 2 fg deswegen bin ich da vorbelastet). Zumindest nicht in großer Runde. Würde evtl die besten Freundinnen einweihen die dann dabei helfen dich auf der Feier unauffällig mit unalkoholischen Getränken zu versorgen :-)
Hat eine bekannte von mir gemacht und bei so vielen Gästen ist es wirklich keinem aufgefallen!

8

Das ist ne gute Idee das meine Freundinnen die es ja eh wissen das wir planen die mich versorgen . Und sagen will ich es so früh noch nicht außer mein Mutter und mein Schwiegereltern. Aber so den Rest ungern zumindest die verwandet von mein Mann . Die sind da echt Mega blöd .... würden dumme Kommentare ablassen . Darauf allein hab ich schon keine Lust . Danke für die Antwort.

3

Hallo.
Also ich würde es darauf ankommen lassen.
Aber das mit dem weitergeben bzw bekanntgegeben in der 4/5. Woche würde ich selber nicht machen, obwohl ich selber nicht unbedingt jemand bin, der unbedingt die ersten 12 Wochen abwarten würde, aber 4-5. Woche ist dann doch meiner Meinung nach zuuu früh. Wahrscheinlich bist du dann noch nicht mal beim Arzt gewesen, da dieser eh nichts sehen würde zu dem Zeitpunkt...
Toi toi toi, dass es klappt.
Und wegen dem Alkohol... sag du musst Antibiotika einnehmen oder sonst was, das ist meiner Meinung nach das kleinste Problem 😉

4

Ich würde die Schwangerschaft nicht so früh verkünden. Ich würde einfach eine Ausrede finden wie z.B. ich muss Antibiotika nehmen oder so. Vor allem wenn niemand von eurem KIWU weiß, dann kommt auch niemand drauf.

5

Hey. Also ich würde weiter machen und wenn es wirklich geklappt hat dann würde ich an dem Tag sagen, dass ich starke Kopfschmerzen hatte und ein Schmerzmittel genommen habe, oder eine Infektion habe und Antibiotika nehme und deswegen nichts trinken kann. Viel Glück

6

Ich würde es drauf anlegen
Wenns geklappt hat muss du ja nicht rausposaunen sondern,wenn jemand sagt trink doch was zum Anstoß oder so,dann sagen,ne ich mag nicht heute

7

Ich würde es auf jeden Fall drauf ankommen lassen. Und wenn es dann wirklich geklappt haben sollte würde ich mir einfach irgendwo alkoholfreien Sekt zum anstoßen deponieren. So schöpft keiner Verdacht und du musst dich nicht raus reden. Und wenn du eh nicht so viel trinkst ist es doch umso einfacher!
Alles gute 🍀

Top Diskussionen anzeigen