Kortison und Kinderwunsch

Hallo ihr lieben.

Ich hänge ja momentan in einer Warteschleife ohne Eisprung und ohne mens an zt48.... bin gespannt wann dieser Zyklus ein Ende hat...

Wie ich nun von meinem Gastroenterologen erfahren habe soll ich (Morbus crohn) wegen akuter Gelenkschmerzen eine Woche Kortison bekommen.

Wirkt sich das auf den Kinderwunsch aus? Haut mir das den Zyklus noch mehr kaputt? Begünstigt das Kortison den Eisprung?

Vielleicht hat einer Erfahrung. Bin gespannt.

Vielen Dank!

1

Also ich sollte mal dexamethason nehmen was ja auch cortison ist da ich erhöhte männliche Hormone hatte und das sollte alles regulieren.
Weiß jetzt nicht warum du so ewige Zyklen hast und wie hoch das kortison bei crohn dosiert wird. Ruf doch zur sicherheit mal deinen gyn an.

2

Guten Morgen,
ich habe Anfang des Jahres drei Tage hochdosiertes Kortison stationär bekommen, wegen einer Sehnerventzündung.
Die Ärzte dort sagten mir, dass es gar kein Problem sei mit dem Kinderwunsch weiterzumachen, es sogar günstig sei, da durch Kortison wohl die Fehlgeburtenchance sinkt.
Wenn du dich aber sicherer fühlen möchtest, frage lieber deine Ärzte.
Bei mir hat es im Endeffekt im Mai geklappt und im April lag ich im Krankenhaus.
Ich wünsche dir alles Gute und dass es schnell klappt!
Liebe Grüße

3

Vielen Dank für eure Antworten!

4

Hallo, habe auch Morbus Crohn- sehr stark.

Kortison ist "harmlos". Mach dir keine Sorgen. Es gibt schlimmere Medikamente.

Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen