Hormonbehandlung mit Oekolp und Chlormadinon

Hallo zusammen.

Kurz zu meiner Situation:
Mein Mann und ich wollen seit April schwanger werden, was aber nicht so klappt.
Habe keinen Zyklus seitdem ich die Pille abgesetzt habe.
Mein FA hat eine Hormonbestimmung gemacht, wo raus kam das ich zu viele männliche Hormone und PCO habe.

Sollte jetzt 21 Tage Oekolp (zum Aufbau der Schleimhaut nehmen) und ab 18. Tag 2x täglich Chlormadinon (zur Auslösung der Periode). Danach sollte ich 7 Tage Pause machen und in dieser Zeit sollte eigentlich die Periode durchbrechen.

Befinde mich jetzt am 6. Tag der Pause und es tut sich nichts.
Habe keinerlei Anzeichen und das ganze macht mich wirklich kirre.
Weiß nicht was ich tun soll.
In 2 Tagen soll ich ja eigentlich wieder die Oekolp nehmen aber ohne Periode bringt das doch alles nichts oder??

Hat jemand von euch so eine Situation auch schon erlebt oder irgendwelche Ratschläge für mich??

1

Hallo,

ich habe auch PCO und erhöhte männliche Hormone..
chlormadinon hatte ich auch eingenommen damals und bei mir 10. Tag, kam dann die periode..
also mal könnte 2 tage +/- schwanken.. aber bei mir kam die periode aufjedenfall..

LG :)

2

Vielen Dank für Deine Antwort :)

Top Diskussionen anzeigen