Leider wieder hier 😭

Hallo ihr Lieben! Leider muss ich wieder zurück zu euch. Ich habe heute bei 8+6 erfahren, dass kein Herzschlag da ist und sich leider seit dem letzen Termin vor zwei Wochen nichts mehr weiterentwickelt hat. Im Juni hatte ich bereits einen ganz frühen Abgang drei Tage vor unserer kirchlichen Hochzeit. Sie möchte mich am Freitag nochmal sehen um ganz sicher zu gehen. Sie meinte aber schon ich soll am besten nüchtern kommen. Dann würde sie mich gleich ins Krankenhaus überweisen zur Ausschabung. Kann mir jemand sagen was mich erwartet? Kann ich danach gleich nach Hause? Werde ich krankgeschrieben? Hat man danach Schmerzen?

Nine591 mit zwei 🌟

1

Hallo,
das tut mir leid :-(
Ich hatte Ende Juni einen MA in der 12 Woche, das Herz hat in der 11. Woche aufgehört zu schlagen.
Freitags bekam ich die Diagnoe, Montags war die AS.
Die AS an sich war nicht schlimm (ich durfte gut 2h später heim), danach hatte ich außer leichten Blutungen nichts.
Das psychische ist aber ein ganz anderes Thema. Körperlich ging es, psychisch dagegen gar nicht.
Ich hatte vom Krankenhaus eine Krankmeldung für 3 Tage, mein Frauenarzt hat mich anschließend direkt für weitere 1,5 Wochen krank geschrieben, ohne dass ich nachfragen musste (das war mit einer ELSS und einem frühen Abgang innerhalb von 10 Monaten das 3. Mal). Ich wäre nicht in der Lage gewesen zu arbeiten.

Was mir persönlich geholfen hat:
Ich habe es nach der AS mit nach Hause bekommen. Verpackt in Becher und Handschuh drum herum (unmöglich), damit man nichts sieht - aber so konnte ich es am Abend nach der AS vergraben. So weiß ich zwar nicht, ob es gesund oder krank war, weil es nicht untersucht war, aber Abschied zu nehmen und eine Stelle zu haben, an die ich gehen kann, war mir wichtiger.

Ich wünsche dir alles alles Gute!

2

Hallo, es tut mir sehr leid das dir passiert ist. Ich hatte das im Februar auch in der 12. SSW. Erkundige dich im Krankenhaus was du für Möglichkeiten hast. Du Musst dich nicht unbedingt ausschaben lassen. Falls du dich aber dafür entscheidest, erkundige dich wie es mit der Sammelbestattung ist. So hast du die Möglichkeit Abschied zu nehmen. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft

3

Hallo Nine,
ich habe den Alptraum am Montag erlebt 😭
Meine Ausschabung war gestern und körperlich geht es mir gut. Das ist ein 7minütiger Eingriff und wirklich nicht schlimm. Das was die Psyche danach zu verkraften hat, ist was anderes. Ich hatte bereits 2 frühe Abgänge und eine Eileiterssw. Bin nervlich wirklich am Ende und das austauschen hier tut mir gut. Hast du schon Untersuchungen in Angriff genommen? Bei meinem Mann und mir wird nun die Genetik untersucht und unser Sternchen wird auch untersucht. Wir haben uns auch für eine sammelbestattung entschieden, um den Verlust iwie zu verarbeiten und einen Ort zum trauern zu haben. Ich wünsche dir viel Kraft für deine op ❤️

Top Diskussionen anzeigen