ES+10 nach ovitrelle

Huhu, ich bin heute ES+10 und habe die Hoffnung auf eine Schwangerschaft schon fast aufgegeben.
Habe den ES mit Ovitrelle 5000I.E. Am 14.9. ausgelöst und vorher mit Ovaleap 50 stimuliert.Habe mich bewusst gegen eine Testreihe entschieden und werde auch erst ab nmt testen weil ich sonst durchdrehen würde.
Habe seid heute Unterleibsschmerzen und Durchfall so wie meistens bevor ich meine Mens bekomme.
Wir wünschen uns seit 2016 ein Kind, wir sind beide 26 Jahre alt. Ich habe PCO mit Zyklen bis zu 37 Tagen und bin seid Juni in Behandlung in einer KiWu Klinik.
Ich bin ganz neu hier im Forum.
Es ist so belastend aber ich bin bis jetzt eigentlich relativ entspannt gewesen.
Viele werden sagen ich bin noch jung aber wir versuchen schon so lange ein Kind zu bekommen und klappt einfach nicht.


Macht zufällig jemand auch GvnP und hat eine ähnliche Hormontherapie und ist ähnlich weit?
Würde mich über Austausch freuen.
Liebe Grüße
Julia
(tut mir leid dass der Text so durcheinander ist🙈)

1

Ach Mensch was für ein Blödsinn! Es ist natürlich (vermutlich) ES+8 und Ovitrelle+10
Sorry

2

Hallo, schönen abend :)

wir versuchen auch Feb. 2016 schwanger zu werden...
und bei mir wurde auch das PCO diagnostiziert...
habe 2 wochen lang das Puregon stimuliert und morgen werde ich auch Ovitrelle 250 auslösen :-)

bin mal gespannt :)
hast du noch nicht getestet, ob sich der HCG von der Spritze abgebaut ist oder so..?
oder wirst du erst ab nmt testen.?

wünsche dir weiterhin ganz viel glück und die daumen sind fest gedrückt :)

LG
Betül

3

Huhu Betül,
Ich habe auch keine Tests gemacht um zu schauen ob das hcg der Auslösespritze raus ist teste wirklich erst am nmt wenn meine Mens bis dahin noch nicht da sind 🙄....
Ich drücke dir die Daumen für diesen Zyklus :) wie lange machst du schon GvnP?

6

also hut ab das du bis nmt wartest.!#schock ich bin jetzt schon nervös :-D

GvnP haben wir anfang 2017 gestartet, das heißt, paar monate probiert hat dann nichts geklappt.. und dann haben wir pausen gelegt...
anfang des Jahres 2018 haben wir nochmal GvnP versucht, leider auch nicht...

da ich auch nicht meine periode in normalen weg nicht bekommen kann, bekam ich periodenauslöser... dies hat mir zwar geholfen, aber dann doch nicht... also es war echt durcheinander...

danach wollten wir 1 monat pause machen, und nachgedacht ob wir mit der Insemination starten sollen...
aufeinmal bekam ich ohne medis und so, unerwartet meine periode#verliebt war voll happy, und meinte das wir nochmal die chance für GvnP geben, vllt klappt es diesmal.. wenn nicht, und ich wieder die periode bekomme, ist es für mich auch kein problem... hauptsache wir können immer was starten und der Körper funktioniert..:-)

danke fürs daumen drücken ^^

weitere Kommentare laden
4

Huhu!
Wir haben kiwu seid Okt 2017. Ich habe vermutlich leichtes PCO und mein Mann ein leicht eingeschränktes SG.
Ich befinde mich im 2. Clomi Zyklus und habe am 17.09. Mit ovitrelle ausgelöst (Spritze+8?). Seid gestern hab ich so ein schweren Bauch und Schmerzen beim zurück lehnen ansonsten geht's mir gut.
Ich werde auch erst ab nmt testen😆✌
Viel Glück 🍀🌹

5

Guten Morgen. Freue mich über die Antworten.
Schön wäre es wenn wir uns bei Neuerungen auf dem laufenden halten?
Liebe Grüße
Julia

Top Diskussionen anzeigen