Zykluslänge und ES

Hey ihr Lieben,

ich habe seit Mindestens 1 Jahr immer die gleiche Zykluslänge +-1 Tag. Was denkt ihr wie wahrscheinlich es ist das der ES ungefähr so ist wie im zykluskalender angegeben. Ab nächstem Monat will ich es mal mit Tempi messen versuchen. Aber hatte gehofft das es bei gleichbleibenden Zykluslänge per Kalender eine gute Chance gibt🙆🏼‍♀️🙈

1

Wieso testest du nicht mit ovus um ihn zu ermitteln ?
Aber bei immer gleichen Zyklus ist die Chance das es mit dem Kalender übereinstimmt recht hoch +- 3 Tage aber ovus sind da wesentlich informativer

2

Vielen Dank für deine Antwort.

Ab welchem ZT sollte ich da starten mit Ovus?

3

Ich fange immer zwischen dem ZT 8-10 an und richte mich danach ob die Periode nach 5 oder erst 6/7 Tagen so richtig vorbei war. Bei mir sind die ovus meist 2 Tage vor der Kalender Anzeige positiv. Diesen Monat sogar 4 Tage früher.

weitere Kommentare laden
7

Ich würde erfahrungsmäßig zusätzlich mit Ovus testen. Ich hatte bisher auch einen relativ zuberlässigen Zyklus und nehme seit fast 2 Jahren die Pille nicht mehr. Wir sind gerade am Anfang der Babyplanung und hatten schon einen Zyklus "umsonst" geherzelt, da sich mein ES verschoben hat und die mens fast eine Woche später eintrat. Der Körper ist halt keine Maschine. Wir testen mit dem digitalen Ovus von clearblue.
Viel Glück :) ☘

8

Vielen Dank für deine Antwort und deinem Rat 🙃 viel erfolgt im nächsten Zyklus 👍🏼

9

Meine Zykluslänge ist auch immer gleich, 30/31 Tage. Wenn ich allerdings nach normalen Zykluskalendern gehen würde, dann wäre mein Eisprung laut Kalender schon bevor meine wirklichen fruchtbaren Tage beginnen würden. Habe den ES am ZT 22. Also der ES ist nicht immer 14 Tage vor Periodenbeginn!
Mit dem Tempimessen wirst du sehr viel über deinen Zyklus lernen 😊

Top Diskussionen anzeigen