Brauche Rat. Trotz Tage positiver sst, alles merkwürdig...

Thumbnail Zoom

Hallo, ich bin komplett durch den Wind.
Ich habe 2 elsst und 2 sehr frühe Abgänge hinter mir. Am 14.8. Bauch- und GEbärmutterspiegelung. Danach kam die mens verzögert am 30.8., bin daher nach dieser Rechnung heute zt26 ( hatte immer 28. Tage Zyklus seit 12 Monaten trotz Abgänge). Nun war ich am zt 10 und 12 vom Follikel tv wegen gvnp und Eisprung auslôsen. Da der Follikel nur von 1,3 auf 1,5 wuchs, brauch die FA den Zyklus ab und meinte der springt nicht mehr. An zt 20 habe ich dann meine Tage bekommen, würde sagen ganz normal. Hab wegen meiner elsst Angst einen sst gemacht, der negativ war. Hab ab mens mit zt 1 gerechnet und wollte heute an zt 5 mit ovus begonnen, der war extrem stark was mich irritierte. Daher machte ich mit sehr dünnen nachmittagsurin 2 Tests. Siehe Bild. Obestep und ktx7. Nun bin ich völlig am weinen da ich wieder mit einer elsst rechne, was meint ihr dazu. Weiß einfach nicht wann mein ES gewesen sein soll und was die Blutungen waren ( 5 Tage) wenn keine mens??? Mein linker el ist zu, mein rechter frisch durchgespült, rechts saß der 1,5 Follikel an zt12. Ich Trau mich nicht zu hoffen. Gehe morgen zum bluttest. Wenn es wieder eine elsst ist, war es das, der eine intakte El wird dann entnommen...bin echt verzweifelt....

1

Muss dich nicht heißen das er entnommen wird solllte es so sein. Wenn es früh erkannt wird kann man es ohne Schädigung entnehmen.
Aber ich hoffe das alles gut geht bei dir und du ss bist und bleibst

2

Da es dann die 3. elsst wäre, wird er dann entnommen. Das steht fest, wurde schon gesagt, da die Gesundheit von mir vorgeht. Ich bin nun das 5. mal in 11 Zyklen schwanger und ich weiß ich werde es wieder verlieren. Ich weiß nicht wo ich Hoffnung hernehmen soll.

3

Ich hatte auch einen frühen Abort und im Juni eine ELLS die operativ entfernt wurde. Ich versteh dich.
Aber was kam denn bei der durchlässigkeits Prüfung raus ? Da muss man doch gesehen haben ob sie frei sind ?

weitere Kommentare laden
4

Beruhige Dich. Die Blutung war vielleicht eine Einnistungsutung und das Ei ist doch noch gesprungen. Das würde doch auch passen. Und ohne Eileiter ist doof, aber da geht auch immer noch eine IVF. Kopf hoch! Bestimmt ist alles gut.

6

Ok, gehen wir mal nach den Fakten:
am 10.09. warst du das letzte mal zur Follischau. Wenn das Eichen etwa 1,5mm am Tag wächst, könnte das Ei, wenn es 20mm groß war, frühestens am 13.09. gesprungen sein.
Du bist also max. ES+10. vielleicht auch erst ES+9.
Könnte das alles hinkommen? Dazu würde auch der Test passen.
Blutungen können sich in einer gesunden Frühschwangerschaft vorkommen. Das hatte ich auch öfters.
Ich drück dir die Daumen, dass alles gutgeht.

LG,Anja

9

Ja das sind die Fakten außer dass die nie einen positiven ovu hatte und dass ich 5 Tage lang mensstarke Blutungen hatte, teils mit starken typischen mensschmerzen. Ich kann nur morgen und Mittwoch zum BT und dann muss man weitersehen. Aber es wäre verrückt wenn es noch da wäre. Hatte an beiden elsst auch Blutungen.

10

Ich hatte zum Teil heftige Blutungen und es war alles gut!

weitere Kommentare laden
14
Thumbnail Zoom

An alle die mir gestern bissl Hoffnung gemacht haben, es sieht leider wieder nicht gut aus. Die GMS ist abgebutet und nur noch 0,5 cm tief, so kann sich sicherlich nichts einnisten. BT Ergebnis folgt heute Abend. Test von heute anbei ( oben)....kein Plan was ich denke soll...

Top Diskussionen anzeigen