Anwendung Ovaria Comp

Hallo zusammen. Ich befinde mich nach absetzen von Mönchspfeffer vor zwei Wochen inzwischen an zt41. Sonst hatte ich immer eine Zykluslänge von 25-36 Tagen. Hatte Probleme mit mönchspfeffer (kein Eisprung, schmerzen und Hauptprobleme).

Von meiner FA ist vereinbart dass ich ab November clomifen bekommen soll. Möchte aber vorher homöopathisch versuchen den Eisprung auszulösen. Mönchspfeffer hat nicht geholfen und es nur verschlechtert.

Ich bin heute bei zt41 und meine Tage sind wohl übersprungen worden. Kann ich jetzt schon mit Ovaria comp anfangen? Habe ja die letzten Monate keinen Eisprung gehabt.

Wieviel Ovaria comp sollte ich nehmen am Tag?

Danke für Infos

1

Hallo also ich nehme Ovaria Comp. Zwar in Verbindung mit Mönchpfeffer. vretrage es sehr gut. Ich habe seit 3 Jahren keine mens. da ich DMS bekam. Abgesetzt habe ich diese am 15.05.2018 am 28.05.2018 konnte meine FA keine Follikelreifung sehen auch war meine Gebärmutterschleimhaut noch nicht einmal 1 mm dick. Am 12.09.2018 hatte ich jetzt Kontrolle. Gebärmutterschleimhaut betrug da 5 mm und eine Follikel war sprungbereit von 20 mm. Ich trinke noch zusätzlich Nestreinigertee und habe von meinen Heilpraktiker noch Phyto-L empfohlen bekommen da es sich mit der Hormonausschüttung der Hypotenuse beschäftigt die ja auch für die Hormone verantwortlich ist damit ein EI springen kann.

4

Was ist denn dms?

6

Dreimonatsspritze ist DMS.

2

Huhu

Meine Empfehlung nimm Ovaria comp. 10 morgens 10 abends. Ich würde es in deinem Fall sogar ein Zyklus durch nehmen.
Was du auch noch ausprobieren kannst es gibt mucokehl Zäpfchen dies bringt zusätzlich Wärme ins Becken, jeden 2. Tag nehmen.
Ich drück dir die Daumen
Falls du noch fragen hast kannst dich gern melden
Bis auf den langen Zyklus sonst noch was festgestellt? Hormonwerte oder so?

Liebe Grüße

3

Huhu. Vielen Dank für eure lieben Antworten. Bei einem Hormoncheck Ende Juli wurde eine ganz leichte gelbkörperschwäche festgestellt. Daher der Ansatz mit Mönchspfeffer welches ich etwa drei Monate als globuli genommen habe und dann zwei Wochen als 4mg Tabletten. Da wurden die Beschwerden dann echt schlimm. Deswegen abgesetzt. Seit vier Wochen nehme ich auch 50mg Schilddrüsenmedikament da ich einen TSH von zuletzt 2,2 hatte.

Ich habe schon zwei gesunde Kinder mit 11 und 8 Jahren. Da hat es ohne Probleme geklappt. Bin jetzt 36. vielleicht klappt es einfach nicht mehr?! Das kein Eisprung kommt macht mich fertig. Ich messe Temperatur und benutze ovus.

Laut meiner FA warten wir jetzt noch bis November und schauen ob durch den gesenkten TSH was passiert und dann clomifen.

Ich wollte es halt lieber sanfter noch probieren. Daher der Versuch mit Ovaria comp.

5

Was bewirken die Zäpfchen? Ich habe Morbus crohn mit eingestellten Tabletten und aktuell Ruhe mit dem Darm. Will da nichts riskieren

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen