Er hat plötzlich selten Lust auf GV

Guten Abend ihr Lieben.
Ich habe ein Riesen Prozenten und bin gerade sehr traurig.
Wir sind ja schon seit längerer Zeit an unserem Wunschkind zu basteln.
Jetzt seit 2-3 Zyklen hat mein Freund kaum Lust auf Sex. Besonders an den fruchtbaren Tagen fällt ihm immer etwas ein warum wir gerade nicht miteinander schlafen. Dabei weiß er nicht einmal wann genau die heiße Phase ist.
Wenn ich ihn frage was los ist ob er doch kein Kind möchte sagt er immer dass er möchte. Dass wir aber doch keinen Stress haben.
Als ich ihm gesagt habe dass ich sonst die Pille wieder nehme, ist er sauer geworden und versteht nicht was das soll. Ich soll mal locker bleiben. Das würde schon noch klappen.
Ja aber wie denn wenn wir keinen Sex haben?
Man kann nicht mit ihm reden. Er ist einfach der Meinung ich übertreibe und es wäre doch alles gut.
Ich bin so traurig und ich verstehe ihn einfach nicht.
Habt ihr sowas auch erlebt?
Wieso versteht er mich nicht?
Was soll ich machen?
Liebe Grüße

1

Das sollte natürlich „Problem„ heißen.
Blöde Autokorrektur. :-)

2

Hy, mit mrinem Mann war es eine zeitlang auch so. Ich war auch traurig,dann sauer, habe die "Schuld" bei mir gesucht. Und irgendwann ist mir der Kragen geplatzt. Er meinte immer wieder er freue sich darauf wenn wir ein Kind hätten und kann es kaum erwarten. Ich habe ihn dann ziemlich schroff gefragt ob er meint ich sei die Jungfrau Maria🙈 seit dem Riesenkrach ist es besser geworden. Keine Ahnung was er hatte.
Vielleicht Stress?
Rede doch nochmal ganz in Ruhe mit ihm. Männer verstehen das glaub ich auch nicht was ds unser Problem ist.

3

Vielleicht will er alles so haben wie bisher und du machst plötzlich einen auf Zyklusstress, wenn auch unbewusst.
Vielleicht vermisst er die Entspanntheit und will nicht auf Teufel komm raus.
Du weißt, wann es dich lohnt und machst unbewusst Stress...

4

Ohhhhh das kenne ich nur zu gut... Könnte mein Mann sein von dem du da redest XD...
Wir haben beide beschlossen das wie ein Kind möchten aber er hat auch keine Lust auf GV Vorallem an den fruchtbaren Tagen muss ich ihn fast dazu überreden..
Er sagt auch immer wir haben doch Zeit und ich soll mich doch nicht so stressen..
Er sagt das so leicht..
Wir versuchen es nun schon 8 Zyklen und irgendwie hab ich auch das Gefühl das ich mit meinem wunsch alleine da stehe und er gar nicht so wirklich möchte.
Habe dann auch mal zu ihm gesagt okay dann nehme ich jetzt wieder die Pille wenn das hilft das er wieder mit mir schläft aber er hat genauso wie deiner reagiert und das er das nicht möchte das ich sie wieder nehme...
Ich hab mit ihm auch schon paar mal darüber gesprochen warum es so ist und er meint das er halt Angst hat und unsicher ist ob er dem Kind gerecht werden kann etc... Aber das is völliger Unsinn.
Ich denke das der Druck das Problem ist bei den Männern und die haben einfach schiss davor aber wenn es dann mal soweit ist weiß ich das mein Mann sich super freuen würde.

5

War bei uns damals auch so weil ich mich unbewusst so sehr darauf versteift hatte. Ich war laufend hier in urbia online, hatte meinen Zyklus immer im Blick, usw.
Männer sind sensibler als Frau glauben will!
Ich denke er vermisst die Unbeschwertheit des Intimlebens. Jeden Zyklus den es nicht klappt wächst die unzufriedenheit...

6

Danke für eure lieben Antworten.
Ihr habt ja auch recht. Bestimmt mache ich unbewusst Stress bzw Druck da ich es mir so sehr wünsche und ich auch genau merke wo ich in meinem Zyklus stehe.
Trotzdem verstehe ich nicht wie man als Mann plötzlich kaum Lust haben kann. Früher wollte er mir ja schon fast Zuviel Sex und jetzt...?
Wenn er doch sagt er will ein Kind mit mir. Und dass ich nicht die Pille nehmen soll, dann muss ihm doch auch klar sein dass regelmäßiger Sex nötig ist um ein Kind zu bekommen?!
Und so öfters ich das Thema anspreche desto mehr macht er zu.
Wie soll ich den unbewussten Stress|Druck denn abstellen?
Ich versuche ja auch an unfruchtbaren Tagen dass wir miteinander schlafen. Möchte ja auch nicht dass er sich wie ein Zuchtbulle fühlt. Aber es ist wirklich wie verhext. Er hat meist keine Lust wenn es klappen könnte. 😢

7

Am besten erstmal gar nicht mehr drauf ansprechen! Damit engst du ihn ein und erhöhst den Druck und dadurch verliert er noch mehr die Lust auf dich. Männer machen dicht, wenn sie immer und immer wieder bedrängt werden.

Überrasch ihn mit einem romantischen Abend und verwöhn ihn schön und dann kommt alles wieder von selbst. Sei wieder die die du zum Anfang warst, die in der er sich verliebte 😉

Ps. Männer empfinden nun mal nicht das und wie wir Frauen, bitte vergess das nicht. Dh nicht das er nicht den Wunsch hat.

8

Er wird ja auch merken, dass du plötzlich die Initiative ergreifst und ihn unbedingt verführen möchtest und prompt kann er eins und eins zusammen zählen. Wenn er früher der Part war, der meist "angefangen" hat, dann würde ich ihn erstmal in Ruhe lassen und ihn den nächsten Bienchen Zeitpunkt bestimmen. So könnte man etwas Druck (für ihn) rausnehmen.

Ich denke ein häufiges Problem beim: "wir wollen ein Kind ist", dass Frau denkt jetzt! Ich hab ja nur 3 Tage im Monat wo es klappt und Mann denkt sich, meine Jungs sind allzeit bereit, es klappt schon.

LG

Top Diskussionen anzeigen