können wir 44 und 47 J. in der KiWu vorstellen ?

Hallo zusammen,

meint Ihr wir können uns noch in der KiWu in unserem Alter (ich 44, mein mann 47) vorstellen?

ich weiss nicht weil viele der Ärzte meinen mit eigenen Eizellen unwahrscheinlich,
wir sind zu alt und die Eizellen sind zu alt, jede 10. ist chromosomal OK usw.

Wie sind Eure Erfahrungen ?


Mein AMH war 2,51 und sonst bin ich OK. Etwas Probleme mit 2. ZH habe ich, wegen Schmierblutung die nach der Regel noch 3-5 Tage andauern.
Meine 2 ZH ist auch 10-12 Tage nur.

Bei meinen Mann auch alles noch OK.

Wir sind beruflich unter Stress und machen uns Durch mit Kind kriegen. Die Zeit rennt usw. Kennt Ihr sicher ?

Also jetzt dachten wir in die KiWu hinzugehen und uns untersuchen zu lassen von Profis und auch um zu sehen ob und was noch möglich wäre.

Dann entscheiden wir gemeinsam wie es weiter geht.
Ich wäre denke ich auch nur für eine Insemination bereit.
Weiss einer ab 40 Jahren was müssen wir dafür bezahlen ?
Ich habe gelesen pro Versuch 300€uro.

Freu mich über eure Antwortend eure Erfahrungen und wie es eventuell bei euch war.

Lieben Dank
Sani#winke

1

Dadurch dass du über 40 bist, zahlt es dir leider keiner mehr . Ihr seid damit Selbstzahler und müsst die Kosten komplett allein tragen .

Wie lang versucht ihr es denn schon ?

Also die Ursachen Forschung wird zum größten Teil von den kk bezahlt. Wie hormonstatus, spermiogramm.... aber wenn ihr dann Unterstützung braucht, in Form von künstlicher Befruchtung, trägt ihr die Kosten dafür selbst .

2

danke
Ja das weiss ich ja.
Aber die erste Untersuchungen die halt entscheidend sind ob und was möglich ist zahlt die Kasse, so habe ich es gehört.

Ah meine Geschichte ist lang mit auf und ab`s.
Aber so wirklich ernsthaft haben wir es halbes Jahr erst versucht.

3

Die Kosten müsst ihr halt selbst übernehmen. Wie viel ist dann natürlich sehr abhängig von der Behandlung. Auf einen Versuch würde ich es auf jeden Fall ankommen lassen. Ich kenne eine Frau, die mit Anfang 40 noch 2 gesunde Jungs bekommen hat. Stress im Job würde ich vielleicht versuchen zu reduzieren, dann klappt es manchmal schon von allein 😉

4

Hi. Das kommt drauf an was ihr machen lasst. Eine Insamination ist relativ günstig. 300-900 Euro. Aber eine ICSI z.B. Kostet ab 4.000 aufwärts. Wir haben vor 5 Jahren für unsere ICSI anteilig 1.600 gezahlt.
Da ihr es erst seit Kurzem wirklich versucht, würde ich euch erstmal Globuli oder Clomifen empfehlen.
LG und viel Glück

5

danke. ja ich habe Termin ende Oktober beim FA.
Clomifen ? für ES?

Also mein ES ist regelmässig.

Die kleine Hormonstörung nervt halt. Man hat mir Clavella empfohlen.
Dachte es zu nehmen bis zu den Termin beim FA.

Habt ihr schon was von gehört. kann man das ohne bedenken nehmen?

6

Ja, das kannst du ohne bedenken nehmen :) alles gut ....

Die Voruntersuchungen müsste die kk normal zahlen. Ruf doch einfach mal die kk an und erkundige dich da :)

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen