Y-Förmige Gebärmutter

Hallo ihr Lieben,
ich war heute in einer KiWu Klinik. Der Arzt dort war klasse!!!!! Endlich fühle ich mich mal verstanden und gut aufgehoben!!!!!
Ich bin dort hin, da ich eine stille Geburt in der 16. SSW hatte...

Nun wurde dort eine y-förmige Gebärmutterschleimhaut festgestellt. Der Arzt meint dies KÖNNTE zu Fehlgeburten führen, muss aber nicht. Man könnte auch eine Bauchspiegelung machen und gegebenenfalls eine OP.
Erst mal möchte er sich aber alle Blutwerte kommen lassen. Mir wurde einiges an Blut abgezapft...

Kennt das jemand???

1

Ja das nennt man Trichter! Hatte ich in beiden Schwangerschaften. Kind Nr. 12 Tage vor Termin und Kind Nr. 2 21 Tage vor Termin. Wie du siehst wurde keiner von beiden eine Frühgeburt viel liegen und schonen.

2

Okay, dankeschön :* das macht Mut!
Heute in der Klinik meinte der Arzt, dass ich nicht mehr arbeiten soll, sobald ich positiv teste... Ich kann doch aber nicht nur liegen oder??

3

Hallo, erstmal tut mir leid für deine Fehlgeburt.

Ich habe selber letztes Jahr eine Fg in der 15.ssw (MM hat sich vorzeitig eröffnet) und diesen Sommer in der 16.ssw vorzeitiger Blasensprung und stille Geburt. Bei der ersten Fehlgeburt hat man keine Ursache gefunden. Bei der zweiten Fehlgeburt wurde alles untersucht. Gerinnung in Ordnung, immunologie in Ordnung, die Plazenta würde eingeschickt: da hat man Entzündungszeichen gefunden. Im Abstrich und Urinkultur streptokoken b und enterokoken gefunden, die sehr wahrscheinlich unentdeckt aufgestiegen sind. (Der ph wert wart immer in Norm und Urin auch, erst als die eingeschickt wurden, hat man es festgestellt).

Meinst du mit y förmige Gebärmutter eine herzförmige? Eine herzförmige Gebärmutter habe ich auch, wurde schon in der ersten Schwangerschaft schon gesehen und fand nicht dramatisch. Das wurde auch vorgestern bei der Gebärmutter Spiegelung bestätigt, der Arzt meinte, er könnte das operieren, obwohl er sich nicht sicher war, dass die Fehlgeburten deswegen waren.

Ich würde in der nächsten Schwangerschaft auf jeden Fall einen FTMV bekommen, damit der MM nicht wieder aufgeht und die Bakterien nicht mehr aufsteigen können.

4

Hey, tut mir schrecklich leid, dass du so etwas sogar zwei mal durchmachen musstest!!!
Bei mir wurde jetzt zum Glück schon alles untersucht... Aufgestiegene Bakterien sind ja auch tastächlich die häufigste Ursache für einen Blasensprung.
Wusste gar nicht, dass man das durch einen Muttermundverschluss verhindern kann... Würde mich impfen lassen und habe nächste Woche erst mal eine Blasenspiegelung.

Eine Bauchspiegelung hat er heute auch angesprochen, allerding wegen einer Eileiterentzündung die ich mal hatte... Im Zuge dessen, würde auch die Gebärmutter nochmal genau angesehen werden.

Von Herzförmig war nicht die Rede. Er meinte nur, dass meine Gebärmutterschleimhaut y-Förmig verlaufen würde. Das Könnte ein Grund sein, muss aber nicht. Sagt er...

5

Danke dir.
Hier kannst du nachschauen

http://www.saling-institut.de/german/03infomo/03tco.html


Ist ganz gut erklärt

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen